Bigge onLine

hsk logo 2020kDie Zahl der Erkrankten im HSK ist deutlich gesunken. Neue Fälle sind über den Feiertag nicht gemeldet worden. Die statistischen Zahlen lauten für Freitag, 22. Mai 2020 (Stand 9 Uhr), wie folgt: Aktuell gibt esim Hochsauerlandkreis 570 Genesene und 20 Erkrankte sowie 17 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Von den Erkrankten werden vier stationär (zwei intensiv) behandelt. Die Zahl aller bestätigten Erkrankten beträgt damit 607. Die aktuellen Erkranktenzahlen aus den Städten und Gemeinden teilen sich wie folgt auf:

wappen nrwDie Coronaschutzverordnung des Landes NRW wurde noch einmal aktualisiert. Hier der Link zur Version ab 21. Mai 2020: https://www.land.nrw/sites/default/files/asset/document/2020-05-20_fassung_coronaschvo_ab_21.05.2020_lesefassung.pdf. Und dies ist die dazugehörige Anlage mit den "Hygiene- und Infektionsschutzstandards": https://www.land.nrw/sites/default/files/asset/document/2020-05-20_anlage_hygiene-_und_infektionsschutzstandards_zur_coronaschvo_ab_21.05.pdf.

schiffchen logoNachdem sich der Corona-Sturm etwas gelegt hat, sticht nun auch das Bigger "Schiffchen" wieder in See und setzt seine lange Reise fort. Wie das ganze mit einigen Hygiene-Auflagen an Deck aussehen wird, erklärt euch Schiffchen-Wirtin Annemarie persönlich:

"Liebe Gäste, liebe Freunde des 'Schiffchens',

am Freitag, 22.05.2020, ab 17.00 Uhr öffnen wir endlich wieder unsere Schotten für euch!

wappen nrwGestern hatten wir noch über die weitere Öffnung der Kindertagesbetreuung ab 28. Mai berichtet. Nun hat Familienminister Joachim Stamp in seiner heutigen Pressekonferenz den weiteren Öffnungsplan vorgestellt. Am 8. Juni wechselt NRW von der erweiterten Notbetreuung in den eingeschränkten Regelbetrieb. Alle Kinder können dann in reduziertem Umfang, d.h. 35, 25 und 15 Stunden pro Woche anstelle der üblichen Stunden, wieder ihre Kindertageseinrichtung oder Kindertagespflege besuchen. Familienminister Joachim Stamp:

hsk logo 2020kIm Hochsauerlandkreis gibt es am 20. Mai 2020 (Stand 9 Uhr) keine Veränderungen zum Vortag. Somit zählt der HSK 564 Genesene, 26 Erkrankte sowie 17 Sterbefällen in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Von den Erkrankten werden vier stationär (zwei intensiv) behandelt. Die Zahl aller bestätigten Erkrankten beträgt weiterhin 607. Das Kreisgesundheitsamt bittet, die Corona-Hotline nur für gesundheitliche Fragen im Rahmen der Pandemie zu nutzen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dort wurden in den vergangenen vermehrt zu anderen Themen angerufen, zu denen sie keine Auskünfte geben können. Bis auf Weiteres können nach Auskunft des Gesundheitsamtes trotz vermehrter Nachfrage keine Belehrungen nach dem Infektionsschutzgesetz durchgeführt werden.

polizei hskAuf der Hauptstraße kam es am Montagabend, 18. Mai 2020, gegen 18:00 Uhr zu einem Auffahrunfall. Eine 19-jährige Frau aus dem Stadtgebiet Olsberg war mit ihrem Wagen auf der Hauptstraße unterwegs. Im Bereich einer Ampel fuhr sie mit ihrem Auto auf den Wagen eines 51-jährigen Mannes aus Gütersloh auf. Der Mann verletzte sich leicht. Im Auto der 19-jährigen befand sich ein einjähriges Kleinkind. Es wurde durch den Unfall schwer verletzt. Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.

wappen nrwAb dem 20. Mai gibt es eine Aktualisierung der Coronaschutzverordnung in NRW. Damit können dann untger Auflagen auch Tatto- und Piercingstudios wieder ihre Arbeit aufnehmen. Auch können standesamtliche Trauungen mit Gästen stattfinden und ein Picknick im Freien ist erlaubt - jeweils natürlich unter Einhaltung der Abstände, womit im Anschluss an die Trauung bspw. auf die sonst so üblichen Umarmungen verzichtet werden muss. Auch gibt es eine neue Coronabetreuungverordnung. Demnach dürfen ab 28. Mai 2020 auch Kinder wieder in Kindertageseinrichtungen betreut werden, die am 1. August 2020 schulpflichtig oder im Schuljahr 2020/2021 vorzeitig in die Schule aufgenommen werden. Genaueres werden euch sicherlich jeweils die Einrichtungen rechtzeitig mitteilen. Alle Details der Verordnungen könnt ihr hier bei Bedarf hier nachlesen:

hsk logo 2020kZwei neue Corona-Fälle gibt es im HSK im Vergleich zu gestern. Zudem wurden 7 weitere Personen als genesen gemeldet, so dass die Zahl der aktiven Erkrankunge derzeit bei 26 (gestern 31) liegt. Die Zahlen für Dienstag, 19. Mai 2020 (Stand 9 Uhr), lauten für den Hochsauerlandkreis wie folgt: Es gibt 564 Genesene und 26 Erkrankte sowie 17 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Von den Erkrankten werden drei stationär (zwei intensiv) behandelt. Die Zahl aller bestätigten Erkrankten beträgt damit 607.

Erste vorbereitende Arbeiten für den Bau der Brücke wurden in der Ruhraue durchgeführt. Foto: bigge-onlineDem ein oder anderen sind vermutlich in der Ruhraue ein paar Veränderungen aufgefallen. Hier wurden erste vorbereitende Arbeiten für den Bau der geplanten Brücke vom Spazierweg Unter'm Hagen in die Ruhraue durchgeführt. Genaueres zu den Plänen können wir euch allerdings noch nicht mitteilen. Die Auftragsvergabe war letzte Woche im nichtöffentlichen Teil der Ratssitzung auf der Tagesordnung. Derzeit wird nach Auskunft der Stadt Olsberg an einem Bauzeitenplan für den Brückenbau gearbeitet. Beginn soll voraussichtlich Anfang Juni sein. Wir bleiben für euch am Ball.

Unterkategorien

Hier gibt es Informationen und Berichte rund um die Lokalpolitik.

Informationen zur Corona-Pandemie