Bigge onLine

aktuell notiz

Wenn Menschenleben in Gefahr sind, zählt für die Retter jede Sekunde. Um Informationen für die Lebensrettung kompakt und übersichtlich bereitzuhalten, gibt es die Notfalldose. Die Bürgerstiftung „Wir in Olsberg“ hat deshalb weitere 100 Notfalldosen angeschafft. Sie können ab Ende Januar 2020 im Bürgerservice der Stadt Olsberg wieder kostenlos abgeholt werden können. Im Herbst 2018 hatte die Bürgerstiftung die Aktion gestartet – mit 250 Notfalldosen, die schnell vergriffen waren. Auch weitere 250 Dosen fanden schnell neue Besitzerinnen und Besitzer. Aufgrund der großen Nachfrage hat die Bürgerstiftung nun weitere 100 Notfalldosen bestellt.

Das Selber Singen Konzert am 18.1.2020Ein Selber-Singen-Konzert mit Fux-Sänger Bernd Klüser findet am Samstag,18. Januar 2020, im Kultur- und Eventbahnhof Line 73 in Bigge statt. Einlass ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Mit der Gitarre in der Hand und dem Kopf voll schöner Songs lädt der bekannte Musiker aus Attendorn in gemütlicher Club- und Kulturbahnhofs-Atmosphäre zum Selber-Singen-Konzert ein. Das Selber-Singen-Konzert verspricht Lieder aus den letzten sechs Jahrzehnten. Präsentiert werden Hits von The Mamas & The Papas über Simon & Garfunkels Mrs. Robinson, Barclays Hymn bis Gregor Meyles Du bist das Licht und Joris Herz über Kopf. Aber auch zum Mitsingen werden Songs von Nena, den Beatles, ABBA, Elton John, den Stones, Lindenberg, Reinhard Mey, Ed Sheeran oder Coldplay dargeboten. Begleitung gibt´s von Bernd mit Gitarre und Text an der Leinwand.

Ladies Night am 9. Februar 2020Die kfd Bigge präsentiert eine Neuauflage der "Bigger Ladies Night" für alle Frauen aus der Gegend. Die Karnevals-Veranstaltung startet am Sonntag, 9. Februar 2020, um 18:00 Uhr im Josef-Prior-Saal des Josefsheims. Für Unterhaltung ist mit Sketchen, Tänzen und viel Musik gesorgt. Für Stimmung sorgt in altbewährter Form DJ Volker Schneider. Karten sind ab sofort bei den Mitarbeiterinnen der kfd und im Friseursalon Weber in Bigge erhältlich.

Babycafé hilft beim Kontakteknüpfen: Spiel und Spaß mit dem Schwungtuch

Das Babycafé im Familienzentrum Olsberg findet einmal im Monat im Wechsel mit dem Verein „Eltern, Kinder und mehr“ (Elki) statt. Das Babycafé ist für Eltern gedacht, die noch in der Elternzeit sind und Kontakte zu anderen Familien aufbauen möchten. Einmal im Monat donnerstags öffnet es von 9.30 bis 11.30 Uhr seine Pforten. Beim nächsten Termin am Donnerstag, 23. Januar 2020, steht im Elki-Verein Spiel und Spaß mit dem Schwungtuch auf dem Programm. Die Eltern werden gebeten, sich im Familienzentrum Olsberg oder beim Elki zu den ein-zelnen Terminen anzumelden: E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon 02962/86068 (Familienzentrum) oder 02962/802774 (Elki).

aktuell notiz

Das Café der Kulturen öffnet am Montag, 20. Januar 2020 von 15 bis 16.30 Uhr wieder seine Pforten im Familienzentrum in Bigge. Das Familienzentrum Olsberg, das Familienzentrum Bigge und der Verein „Eltern, Kinder und mehr“ laden dazu einmal im Monat alle Familien mit und ohne Migrationshintergrund ein. Kennenlernen untereinander mit unterschiedlichen sprachlichen und kulturellen Wurzeln steht dabei im Mittelpunkt. Eltern bekommen die Möglichkeit von ihren unterschiedlichen kulturellen Lebensweisen zu erzählen. An den einzelnen Terminen können die Eltern an verschiedenen Angeboten teilnehmen. Diesmal geht es um folgendes Thema: „Beispiele aus aller Welt – was bedeutet Musik für mich?“ Während dieser Zeit werden die Kinder betreut. Das Café wird geleitet von Manuela Niglis vom Familienzentrum Bigge sowie von Elisabeth Patzsch und Zeinab Ghazi vom Familienzentrum Olsberg.

Das  BBW  Bigge bildet junge  Menschen mit Behinderung in mehr als 30 Berufen aus –u.a. im Metallbereich. Foto: Josefsheim BiggeEinen betrieblichen Ausbildungsplatz zu bekommen, ist für viele junge Menschen mit Behinderung oftmals ein Problem. Um ihnen dabei zu helfen, nimmt das Berufsbildungswerk (BBW) Bigge wieder an der Aktion „Unterstützte betriebliche Ausbildung –100 zusätzliche Ausbildungsplätze für behinderte Jugendliche und junge Erwachsene in NRW“ teil. Wie in den Vorjahren stellt das BBW Bigge dafür zehn zusätzliche Ausbildungsplätze zur Verfügung. Finanziell unterstützt wird die Aktion vom Land Nordrhein-Westfalen, dem Europäischen Sozialfonds und der Regionaldirektion NRW der Agentur für Arbeit. Landesweit stehen dafür 2,3 Mio. Euro zur Verfügung. Die Zahl der NRW-weiten Teilnahmeplätze wurde aufgrund der hohen Nachfrage bereits im vergangenen Jahr von 100 auf insgesamt 150 erhöht.

baustelle bigge online

Der bislang milde Winter macht es möglich: Schon in Kürze sollen die Arbeiten an einem weiteren Bereich der Bahnhofstraße starten. Der Abschnitt zwischen dem Kreisverkehr Bahnhof-/Hüttenstraße und dem Mariengässchen wird dann nach dem Vorbild der anderen innerstädtischen Straßen umgestaltet – unter der Voraussetzung, dass die Witterung auch weiter „mitspielt“. Konkret soll der Beginn der Arbeiten am Montag, 20. Januar 2020 erfolgen. Dann soll der Abschnitt der Bahnhofstraße zwischen „Kreisel“ und Mariengässchen so umgestaltet werden, dass Verkehrsteilnehmer künftig noch sicherer unterwegs sein können – mit eigenen Park- und Radangebotsstreifen und in moderner Optik, die schon jetzt in anderen Straßen im Zentrum Olsbergs zu sehen ist. Um die Arbeiten durchführen zu können, muss der entsprechende Abschnitt der Bahnhofstraße halbseitig gesperrt werden.

20200112 leukaemie spende

Dem Aufruf kommen wir auch von Bigge gerne nach: der 35jährige dreifache Familienvater Florian Hellwig ist drei Tage vor Weihnachten mit der Diagnose Leukämie überrascht worden. Sport & Mode Schettel kennt die Familie und sammelt ab sofort spenden um diese der DKMS zugute kommen zu lassen. Desweiteren gibt es am 26. Januar 2020 eine Typisierungsaktion in der Schützenhalle Medebach, zu der alle Spender herzlich willkommen sind.

Die „Farbige Weltreise“ von Sarah Schmieding ist aktuell an den Wänden des Cafés Sonnenblick zu sehen und wird bis voraussichtlich Ende März dort hängen. Foto: Andreas Kemper / Josefsheim BiggeAktuell ist im Café Sonnenblick im Josefsheim Bigge eine neue Ausstellung zu sehen. Sie trägt den Titel „Farbige Weltreise!“, die Werke stammen von Sarah Schmieding. Die 27-Jährige ist Hobbymalerin, kommt gebürtig aus Warstein und wohnt zusammen mit ihrem Freund in Olsberg. Schon in ihrer Kindheit hat Sarah Schmieding gerne gemalt und war kreativ. Seit einem Jahr hat sie diese Kreativität wieder entdeckt und zahlreiche Bilder gestaltet. Sie sind mit der „Pouringtechnik“ entstanden. Dabei wird Acrylfarbe in verschiedenen Farbtönen auf eine Leinwand gegossen. So sind farbenfrohe und experimentelle Muster entstanden, die durch ihre Individualität extrem faszinieren.

Unterkategorien

Hier gibt es Informationen und Berichte rund um die Lokalpolitik.

Informationen zur Corona-Pandemie