Bigge onLine

×

Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/aktuelles/2006/s-fest_2006/antreten06_500.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/aktuelles/blitzer_hsk-512.jpg'

vdk nrw

Der VdK Ortsverband der Stadt Olsberg wird auch in diesem Jahr wieder ein Sommerfest organisieren. Dieses Fest findet am Samstag, dem 28. Juli 2018 in der Skihütte des Skiclubs in Bigge, Talstraße statt. Beginn dieses unterhaltsamen Nachmittags ist 14:00 Uhr. Der Vorstand des VdK Olsberg lädt alle Mitglieder und Partner zu diesem Termin herzlich ein. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass auch Nichtmitglieder herzlich willkommen sind und dass das Sommerfest bei jedem Wetter stattfindet.

mvo elternabend 201806Hat euer Kind plötzlich die Idee, Querflöte zu spielen oder hat es erzählt, was eine Posaune für coole Geräusche machen kann? Dann war es wahrscheinlich dabei, als Musiker des Musikvereins „Eintracht“ Olsberg in der Olsberger und Bigger Grundschule und der Sekundarschule Olsberg unterwegs waren, um zu zeigen, wie viel Spaß das Musizieren vor allem in der Gemeinschaft macht. Und stellt ihr euch jetzt eine der folgenden Fragen: „Warum sollte mein Kind ein Instrument lernen? Wer bringt ihm dann bei, darauf zu spielen? Und wie finanziert man das alles?“

Die Mitglieder der Baukommission nahmen jetzt die Arbeiten am künftigen Kreisverkehr Hütten- / Bahnhofstraße in Augenschein.  Bildnachweis: Stadt Olsberg

Schritt für Schritt nimmt der künftige Kreisverkehr Hütten- / Bahnhofstraße Gestalt an – davon konnten sich jetzt die Mitglieder der Olsberger Baukommission selbst überzeugen. „Wir liegen nach wie vor gut im Zeitplan“, freut sich Bürgermeister Wolfgang Fischer. Bis etwa Mitte August 2018 soll der 1. Bauabschnitt dauern, in dem vorwiegend im nordwestlichen Bereich des künftigen Kreisverkehrs gearbeitet wird. Weitgehend abgeschlossen sind die Kanalbauarbeiten in der Unteren Sachsenecke, so dass in unmittelbarer Nähe der dort ansässigen Geschäfte das Parken wieder möglich ist. Aktuell, so Jan Tillmann, Mitarbeiter im Fachbereich Bauen und Stadtentwicklung, werden Versorgungsleitungen verlegt. Das Ziel: Sie befinden sich künftig im Bereich der Bürgersteige, so dass für mögliche Arbeiten an den Leitungen der Straßenverkehr im Kreisverkehr weiter fließen kann.

Die "HOT" flames sind deutscher Vizemeister 2018 in ihrer Klasse. Foto: Strunzertaler Pfoten

Am 16. und 17. Juni 2018 nahm das "HOT" Flyballteam der Strunzertaler Pfoten e.V. mit der Mannschaft "HOT" flames an der deutschen Flyballmeisterschaft in Extertal teil. Die deutsche Meisterschaft findet alle 2 Jahre statt. Das Team hat sich im letzten Herbst neu orientiert und so war es für die Flyballer das 3. gemeinsame Turnier in neuer Aufstellung. Am Start waren die Hunde Coco, Naala, Fly, Yumani, Lucy und Cliff, der erst im letzten Jahr mit dem Training begonnen hat und noch blutiger Anfänger ist. Das Team konnte bei den Vorläufen am Samstag punkten und hat eine neue Teambestzeit von 20,66 Sekunden erlaufen und kletterte somit von der gemeldeten Zeit für die 5. Division eine Klasse höher in Division 4. Die Divisionen werden nach Zeit/Schnelligkeit der Mannschaften eingeteilt.

Unser Königspaar Florian Schültke und Christina Varnhagen auf der Titelseite der ÜKuK 2018.

Schützenfest in Bigge
vom

7. - 9. Juli 2018

ZUM SCHUSSTIPP-GEWINNSPIEL

TICKER
Vogelschießen


Live-Cams
Vogelschießen

Plakat Schützenfest 2018


Wir wünschen allen Biggerinnen und Biggern, ihren Gästen und unserem Königspaar Florian Schültke und Christina Varnhagen schon jetzt frohe Festtage bei natürlich bestem Bigger Wetter.

[Weitere Infos:]

Organisatoren und Wanderführer freuten sich über die Spende, die Ute Bertels von der Volksbank Sauerland überreichte. Foto: Tourismus Brilon-Olsberg

Der weltgrößte Gesundheitswandertag wirft seine Schatten voraus: Am Freitag, 29. Juni 2018, ist es in Olsberg soweit. Start wird um 9.30 Uhr sein. 23 Freizeitsportleiterinnen und –leiter – allesamt aus dem Bildungsgang „Allgemeine Hochschulreife – Schwerpunkt Freizeitsport" des Berufskollegs Olsberg -, sechs Wanderführer und der zertifizierte Gesundheitswanderführer (DWV) Ingobert Balkenhol sind mit dabei. Gemeinsam gehen die Teilnehmer eine sechs Kilometer lange Strecke durchs Sitterbachtal. Einen Scheck über 2.500 Euro überreichte Ute Bertels von der Volksbank Sauerland den Schülern des Berufskollegs für das Projekt.

uekuk 2018 titel finalDie Vorfreude auf das Bigger Schützenfest steigt: Mit Erscheinen der beliebten Schützenfestzeitung „Üwer Kimme un Korn“ werden die Biggerinnen und Bigger nun auf das Fest des Jahres eingestimmt. Die Festschrift – kurz und liebevoll „ÜKuK“ genannt – hat sich mittlerweile zur guten Tradition entwickelt und feiert ein kleines Jubiläum: In diesem Jahr hat die Schützenbruderschaft St. Sebastian nun die 25. Ausgabe aufgelegt. Ein Bericht zum Fahnenhissen „Hoch oben auf St. Martin“ würdigt den prächtigen Anblick des beflaggten Kirchturms und der Leser erfährt auch, warum man gerade in diesem Jahr der alten Theke in der Schützenhalle ruhig noch einmal alles abverlangen kann.

Raphael Sprink (li.) ist neuer Präsident des Lions Clubs Olsberg-Bestwig. Er übernahm turnusmäßig die Clubleitung von seinem Vorgänger Peter Evers. Foto: Lions Club Olsberg-BestwigDer Lions Club Olsberg-Bestwig hat einen neuen Präsidenten: Raphael Sprink übernahm die Leitung des heimischen Lions Clubs von seinem Vorgänger Peter Evers. Neue Vizepräsidentin ist Eva Schmidt. Die jährliche Ämterübergabe fand diesmal mit einer Feierstunde im Bremer Rathauskeller statt. Im Rahmen der zweitägigen Visite besichtigten die heimischen Lions auch das Airbus-Gelände mit der Ausstellung „Defence and Space“, in der unter anderem ein Nachbau der Weltraumstation ISS zu sehen ist. Vollkommen irdisch werden dagegen das kommende Programm sowie die Aktivitäten der Lions aus Olsberg und Bestwig sein.

Engagierte Experten für die „Geschichte vor Ort“: Die Ortsheimatpfleger im Olsberger Stadtgebiet trafen sich jetzt im Rathaus mit dem Team der Stadtverwaltung und Bürgermeister Wolfgang Fischer. Foto: Stadt Olsberg Wer sich für Heimatgeschichte interessiert, ist keineswegs „von gestern“: „Ohne zu wissen, was früher war, kann man keine Zukunft gestalten“, so Olsbergs Bürgermeister Wolfgang Fischer. Das, „was früher war“ in der Stadt Olsberg und ihren Orten, ist „Spezialität“ der Ortsheimatpfleger. Jetzt trafen sie sich im Rathaus, um sich über aktuelle Fragen auszutauschen – und auch, um einige „Neue“ in ihren Reihen zu begrüßen. Gleich drei neue Ortsheimatpfleger konnte Bürgermeister Wolfgang Fischer in ihr (Ehren-)Amt einführen. In Wiemeringhausen rückt Michael Frese für Karl Joch nach; in Antfeld übernimmt Ralf Spiekermann die Aufgabe von Josef Gödde und als Ortsheimatpfleger für Olsberg löst Nikolaus Göddeke seinen Vorgänger Hans-Otto Bathen ab. Bürgermeister Fischer würdigte die Bereitschaft, an solch zentraler Stelle für „Geschichte vor Ort“ Verantwortung zu übernehmen – und dankte gleichzeitig den ausgeschiedenen Ortsheimatpflegern für ihr teils langjähriges Engagement.

Unterkategorien

Hier gibt es Informationen und Berichte rund um die Lokalpolitik.

Informationen zur Corona-Pandemie