Bigge onLine

hsk logo 2020kNachdem es die letzten zwei Tage keine Neuerkrankung gab, vermeldet der Hochsauerlandkreis heute vier neue Fälle. Am Donnerstag, 7. Mai 2020 (9 Uhr) gibt es in der Statistik nun 501 Genesene und 70 Erkrankte sowie 17 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Von den Erkrankten wird eine Person stationär behandelt. Die Zahl aller bestätigten Erkrankten beträgt somit 588.

wappen nrwNach der Abstimmung von Bund und Ländern trat Bundeskanzlerin Angela Merkel vor die Presse: „Wir haben die allererste Phase der Pandemie hinter uns. Wir sind aber noch am Anfang und haben eine lange Zeit mit dem Virus vor uns.“ Die Zahlen des RKI seien sehr erfreulich, der Reproduktionsfaktor läge mittlerweile konstant unter 1. Das Ziel der Verlangsamung hätte man erreicht, weil die Bürgerinnen und Bürger ihr Leben verantwortungsvoll eingeschränkt hätten. Regional müsse es nun möglich sein, andere Maßnahmen zu treffen.

hsk logo 2020kAuch heute zeigen sich die Corona-Zahlen im HSK stabil. Wie gestern wurde keine Neuinfektion gemeldet. Dr. Peter Kleeschulte, Leiter des Gesundheitsamtes und Mitglied des Krisenstabes, bewertet die aktuelle Situation positiv: "Es hat seit dem 1. Mai insgesamt nur drei neue Infektionen gegeben. Gleichzeitig ist die Zahl der Genesenen kontinuierlich angestiegen. Wir hoffen, dass sich diese Tendenz auch in den kommenden Tagen fortsetzen wird."

aktuell notiz

Service rund um die sichere und faire Versorgung mit Strom, Gas und Trinkwasser: Die Kundenbüros der beiden Kommunalunternehmen Hochsauerlandwasser GmbH (HSW) und HochsauerlandEnergie GmbH (HE) im Bürger- und Rathaus Bestwig, in der Alten Post in Bigge sowie im Gewerbegebiet Meschede-Enste öffnen ab Mittwoch, 5. Mai 2020, wieder für den Besucherverkehr - und zwar montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr sowie zusätzlich donnerstags von 16 bis 18 Uhr. Damit, so Vertriebsleiter Steffen Klauke, wolle man die Kundinnen und Kunden die Möglichkeit geben, Angelegenheiten zu besprechen, die ein persönliches Erscheinen unbedingt voraussetzen. Bei allen anderen Kontakten verweisen HSW und HE auch weiter vor allem auf die Möglichkeit, das Team der beiden Kommunalunternehmen per Telefon oder E-Mail zu erreichen.

hsk logo 2020kMit 584 bestätigten Erkrankungen bleibt die Zahl im Vergleich zu gestern stabil. Es gab somit keine Neuinfektion. Zwanzig weitere Personen gelten zudem als genesen. Einen weiteren Sterbefall muss der Hochsauerlandkreis allerdings vermelden. Ein 79-jähriger Mann ist am gestrigen Montag (4. Mai) in Winterberg gestorben. Er hatte erhebliche Vorerkrankungen, wie der HSK informiert. Die gesamten statistischen Zahlen lauten für Dienstag, 5.Mai 2020 (Stand 9 Uhr), wie folgt: Aktuell gibt es 491 Genesene und 76 Erkrankte sowie 17 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Von den Erkrankten werden fünf stationär behandelt (zwei intensiv). Die Zahl aller bestätigten Erkrankten beträgt damit weiterhin 584.

Die Bigger Kirche von oben.Seit dem 1. Mai 2020 sind in NRW auch wieder Gottesdienste möglich. Im Pastoralverbund Bigge-Olsberg wird mit den Gottesdiensten allerdings erst am 9./10. Mai wieder begonnen. Es werden dann auch wieder die Werktagsmessen in den Gemeinden stattfinden. Die Pfarrnachrichten dazu sollen am Donnerstag erscheinen, so Pfarrer Richard Steilmann. In den Kirchen wird dann den Corona-Regeln entsprechend auf Abstand geachtet. Die Plätze in den Bänken werden so markiert, dass immer 2 Meter eingehalten werden zur Seite und auch nach vorne und hinten. Da die Abstände eingehalten werden können, wird ein Mundschutz nicht vorgeschrieben sein. Für die Bigger Pfarrkirche bedeutet das beispielsweise, dass dann für 70 Personen Platz wäre. Die Pfarrnachrichten stellen wir für euch bereit, sobald sie uns vorliegen.

evang gem logoDie Evangelische Auferstehungskirchengemeinde Olsberg-Bestwig informiert über verschiedene aktuelle Corona-Maßnahmen. Bis einschließlich 16. Mai 2020 werden keine Gottesdienste in der Kirchengemeinde stattfinden. Zurzeit sei man in der Umsetzung der zahlreich festgelegten Schutzmaßnahmen und plane den ersten Präsenzgottesdiensten für den 17. Mai 2020 in der Martin-Luther-Kirche in Olsberg. Alle Gruppentreffen und Veranstaltungen der Evangelischen Auferstehungskirchengemeinde sind abgesagt bis zum 9. August 2020.

hsk logo 2020kDie Corona-Zahlen sind auch heute stabil. Es gibt eine neu gemeldete Infektion. Weitere Genesene wurden nicht gemeldet. Am Montag, 4. Mai 2020 (Stand 9 Uhr), meldet der Hochsauerlandkreis 472 Genesene, 96 Erkrankte sowie 16 Tote in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Von den Erkrankten werden 16 stationär behandelt (vier intensiv). Die Zahl aller bestätigten Erkrankten beträgt 584. Wir erwarten gespannt die Meldungen der nächsten Tage, da das lange Wochenende eventuell auch Meldungen verzögert haben könnte.

Pfarrer Richard Steilmann (r.) und der zukünftige Verwaltungsleiter Frank Kahlenberg freuen sich auf die künftige Zusammenarbeit. Hier in Corona-Zeiten mit reichlich Abstand vorm Pfarrhaus in Bigge. Foto: bigge-onlineWie wir bereits berichteten, sollte im Pastoralverband Bigge-Olsberg durch den Gemeindeverband Hochsauerland-Waldeck eine Verwaltungsstelle eingerichtet werden. Planmäßig wird die Stelle nun zum 1. August 2020 besetzt. Frank Kahlenberg aus Scharfenberg wird dann die Verwaltungsleitung übernehmen. Wir haben ihn bereits gesprochen. „Ich freue mich auf eine neue, facettenreiche Herausforderung, bei der ich nun auch mehr in Richtung Betriebswirtschaft tätig sein kann“, so der 38-jährige, der nicht nur Betriebswirt ist, sondern eben auch gelernter Bankkaufmann.

Unterkategorien

Hier gibt es Informationen und Berichte rund um die Lokalpolitik.

Informationen zur Corona-Pandemie