Bigge onLine

aktuell polizei1

Am Sonntagmittag, dem 6. Oktober 2019 bemerkten Zeugen einen aufgebrochenen Zigarettenautomaten an der Bahnhofstraße. Der Automat befindet sich im Außenbereich eines Schnellimbisses. Vermutlich in der Nacht zum Sonntag brachen und flexten die Täter den Automaten auf und entwendeten die Zigaretten und das eingeworfene Bargeld. Hinweise zu den Tätern liegen nicht vor. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei in Brilon unter 02961 - 90 200 in Verbindung.

vdk nrwDer VdK-Ortsverband Olsberg plant für den 28. November 2019 einen Besuch des Weihnachtsmarkts in Hattingen, einem der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands. Freut euch auf ein vorweihnachtliches Programm in der gesamten Hattinger Innenstadt. Es duftet nach Zimt, Glühwein und gebrannten Mandeln. Tausende Lämpchen tauchen die Hattinger Altstadt in ein gemütliches Licht. Der Kirchturm der St. Georgs-Kirche - das Wahrzeichen Hattingens - wurde absichtlich schief errichtet. Rund um diesen schiefen Turm bildet ein Ensemble aus rund 150 gut erhaltenen und restaurierten Fachwerkhäusern eine der schönsten Altstädte Deutschlands. In dieser gemütlichen Atmosphäre von historischen Plätzen und verwinkelten Altstadtgassen laden rund 90 verschiedene Stände und Büdchen mit Kunsthandwerk und Leckereien zum Bummel über den Weihnachtsmarkt ein.

aktuell notizDas Café der Kulturen öffnet am Montag, 7. Oktober 2019, von 15 bis 16:30 Uhr wieder seine Pforten im Familienzentrum in Bigge. Das Familienzentrum Olsberg, das Familienzentrum Bigge und der Verein „Eltern, Kinder und mehr“ laden dazu einmal im Monat alle Familien mit und ohne Migrationshintergrund ein. Kennenlernen untereinander mit unterschiedlichen sprachlichen und kulturellen Wurzeln steht dabei im Mittelpunkt. Eltern bekommen die Möglichkeit von ihren unterschiedlichen kulturellen Lebensweisen zu erzählen. An den einzelnen Terminen können die Eltern an verschiedenen Angeboten teilnehmen. Diesmal geht es um die „Bedeutung des Spiels für die kindliche Entwicklung“. Während dieser Zeit werden die Kinder betreut. Das Café wird geleitet von Manuela Niglis vom Familienzentrum Bigge sowie von Elisabeth Patzsch und Zeinab Ghazi vom Familienzentrum Olsberg.

Fraktionsvorsitzender Burkhard Stehling, Bürgermeister Wolfgang Fischer, Stadtverbandsvorsitzende Hiltrud Schmidt und Landtagsabgeordneter Matthias Kerkhoff. Foto: CDUIn der Sitzung des CDU-Stadtverbandsvorstandes am Donnerstag, 26. September 2019, wurde der amtierende Bürgermeister der Stadt Olsberg, Wolfgang Fischer, einstimmig als Bürgermeisterkandidat für die Kommunalwahl am 13. September 2020 nominiert. Dazu der Stadtverband: "Seit nun fast 10 Jahren ist Wolfgang Fischer im Amt und hat in dieser Zeit eine hervorragende Arbeit für die Stadt Olsberg geleistet". Dem Wahlkampfmotto aus dem Jahr 2014 „Olsberg – weiter in guten Händen“ sei er mehr als gerecht geworden, so die Olsberger Christdemokraten weiter. „Die Einbeziehung der Bürgerschaft in politische Entscheidungen war ihm immer wichtig und seine Tür stand und steht stets offen für alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Olsberg. Besonders die ehrenamtliche Arbeit liegt dem Bürgermeister am Herzen“, meint die CDU-Stadtverbandsvorsitzende Hiltrud Schmidt. Auch die Entwicklung der Stadt Olsberg mit all seinen Ortsteilen in den letzten Jahren könne sich sehen lassen:

evang gem logoZur Kirche mit Kids am Samstag, 5. Oktober 2019, lädt die Evangelische Auferstehungskirchengemeinde Olsberg-Bestwig herzlich um 10:00 Uhr in die Kreuzkirche in Bestwig ein. Thema des Tages: "Alarm, Alarm: Jünger in Seenot". Im Anschluss an den Gottesdienst geht es in den Kirchsaal zum gemeinsamen spielen und basteln. Die Veranstaltung schließt mit einem gemeinsamen Essen.

Mannschaft JuTi E mit Laura Normann, Paula Hilbert, Sina Niggemann, Aimee Wetzel. Es fehlt Victoria Minkino. Foto: TSV81 Turnerinnen und 10 Turner aus den Vereinen TV Brilon, TV Fröndenberg, TuS Belecke, TuS Sundern und dem TSV Bigge-Olsberg waren dabei, um die beste Mannschaft und die besten Turnsportler aus 10 Jahrgängen zu ermitteln. Es waren Turnerinnen vom Jahrgang 2013 bis zu den ältesten aus dem Jahrgang 2004 dabei. Der TSV Bigge Olsberg war mit 21 Mädchen am Start und hat drei Einzelwertungen für sich entscheiden können. In dem am stärksten besetzten Teilnehmerfeld holte Aimee Wetzel (Jahrgang 2008) den ersten Platz. Jette Scheer setze sich im Jahrgang 2010 durch und wurde Erste. Joane Wetzel gewann im Jahrgang 2011. Den 2. Platz holten sich Sarah Normann im Jahrgang 2006, Paula Hilbert im Jahrgang 2008, Linnea Röös im Jahrgang 2010 und Ida Regeniter im Jahrgang 2011.

logo stadt 2017 350Sein 25-jähriges Bestehen feiert das Familienzentrum Olsberg Mitte Oktober. Am Freitag, 11. Oktober 2019, sind ab 12 Uhr darum alle interessierten Eltern, ehemalige Familien und Kooperationspartner zum Tag der offenen Tür herzlich eingeladen. Am 15. Oktober 1994 eröffnete die Stadt Olsberg einen weiteren Kindergarten unter städtischer Trägerschaft in Olsberg. Im Laufe der Jahre wuchs die Einrichtung auf drei Gruppen an. Zurzeit werden 56 Kinder im Alter von 1 bis 6 Jahren betreut. Seit 2007 ist der Kindergarten ein Familienzentrum, zunächst als eine von 250 Piloteinrichtungen von der Landesregierung NRW ausgewählt.

Der Skiclub auf Wandertour im September 2019Am 21. September 2019 machten sich 24 Mitglieder des Skiclubs Olsberg auf ins schöne Örtchen Bödefeld. Die Samstagstour führte über den Kreuzweg zur gepflegten Kapelle am Kreuzberg. Nach überwundenen Höhenmetern wurden alle mit einem herrlichen Blick über das Sauerland belohnt. Mit einem Wandergebet und Glockengeläut ging es über die kahle Baucke zur nassen Wiese. Nach kurzer Rast weiter zum Hundegrab bis zum höchsten Punkt ans Hunaukreuz. Von der Wachshütte mit Mittagsrast und leckerer Brotzeit ging es gestärkt, diesmal ohne Ski, den Skihang abwärts. Nach 18 km und überwundenen 700 hm kamen alle glücklich im Biergarten des Hauses Albers an. Der Tag klang mit leckerem Essen und anschließend netten Gesprächen an der Theke aus. Nach Aquafitness mit Tina im hauseigenen Schwimmbad schmeckte das Frühstück umso besser.

Aktion 'Rumpelkammer' am 5. Oktober 2019Am kommenden Samstag, 5. Oktober 2019, findet die „Aktion Rumpelkammer“ statt. Hierfür wurden Informationszettel sowie Kleidersäcke durch die Kolpingsfamilie an alle Haushalte verteilt. Sollten Kleidersäcke nicht in ausreichender Menge vorhanden sein, können weitere Kleidersäcke aus der Kolping-Büchertauschbox an der St.Martinus-Kirche mitgenommen werden. Die Aktion ist ein Aufruf, den eigenen Haushalt von Altkleidern und Altpapier zu entrümpeln. Diese Spenden können am kommenden Samstag bequem an die Straße gestellt werden. Das Altpapier und die Altkleider werden dann im Laufe des Vormittags ab 8 Uhr eingesammelt. Die Kolpingsfamilie Bigge möchte darauf hinweisen, dass das Altpapier zu leichten handlichen Bündeln geschnürt an die Straße gestellt werden soll. Dies erleichtert den freiwilligen Helfern das Einsammeln. Aus hygienischen Gründen sollte Altkleidung in Plastiksäcke verpackt sein; hierdurch wird ebenfalls gewährleistet, dass die Kleiderspenden sauber im Sortierzentrum ankommen.

Unterkategorien

Hier gibt es Informationen und Berichte rund um die Lokalpolitik.

Informationen zur Corona-Pandemie