Bigge onLine

aktuell notiz

Entgegen der Ankündigung in den Pfarrnachrichten, ändert hat sich der Verlauf der diesjährigen Prozession am Fronleichnamstag, dem 20. Juni 2019. Die Heilige Messe beginnt wie gewohnt in St.-Nikolaus Olsberg um 9:00 Uhr. Ändern wird sich die Reihenfolge der Stationen: Die Prozession verläuft nunmehr zur 1. Station, dem Generationenpark am Aqua. Die zweite Station wird am  Vorplatz der Konzerthalle sein, die dritte Station am Parkplatz unterhalb des Bigger Friedhofs. Die vierte und letzte Station ist dann an der St. Martinus-Grundschule Bigge. Den Abschluss mit sakramentalem Segen feiert die Gemeinde in der Pfarrkirche St. Martin in Bigge. Wie in den Vorjahren wird ein Fahrdienst zur Verfügung stehen. Von der Bushaltestelle „Bigge Kirche“ an der Hauptstraße aus ist Abfahrt ab 08:30 Uhr für die Hinfahrt nach Olsberg und ab 11:30 Uhr für die Rückfahrt nach Olsberg.

Frisch angeliefert: Die Üwer Kimme un Korn 2019In den letzten Monaten hat das Redaktionsteam der Bigger Schützenfestzeitung „Üwer Kimme un Korn“ ganze Arbeit geleistet und auf 36 Seiten einmal mehr eine umfassende und lesenswerte Festschrift auf die Druckmaschine gebracht. Erstmals im Jahr 1994 aufgelegt, hat sich die „ÜKuK“, wie die Bigger das Heft liebevoll nennen, als fester Bestandteil des Vereinslebens etabliert und wird vor dem Fest mit Hochspannung erwartet. Die nun schon 26. Ausgabe der „ÜKuK“ zieht wieder einen interessanten Bogen vom Festablauf und den Jubilaren, über die Vorstellung des Königspaares und Vereinssplitter bis hin zu zahlreichen Bildern vom letztjährigen Fest und Berichten aus dem Vereinsleben. Mit der neuen Theke hat die Bigger Schützenhalle im letzten Jahr ein echtes Schmuckstück erhalten. Auf mehreren Seiten wird noch einmal auf die umfassendste Baumaßnahme der letzten Jahre zurückgeblickt. Zur Auflockerung hält die „ÜKuK“ wieder einige Vertellekes bereit.

Armin Laschet (m.) bei seinem Besuch in Bigge im April 2017. Hier beim Eintrag in das Goldene Buch der Stadt Olsberg. Foto: bigge-onlineWenn die Bürgerstiftung „Wir in Olsberg“ am kommenden Sonntag, 16. Juni 2019, ihren 10. Geburtstag rund um die Bigger Schützenhalle feiert, wird mit dem nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet auch ein besonderer Geburtstagsgast zu diesem „kleinen Jubiläum“ gratulieren. Für Vorstand und Kuratorium der Bürgerstiftung um Vorstandsvorsitzende Christina Evers ist der Besuch von Armin Laschet eine besondere Überraschung: „Wir freuen uns über die Teilnahme des Ministerpräsidenten – und sehen seinen Besuch auch ein Stück weit als Würdigung der Arbeit unserer Bürgerstiftung.“

aktuell notizEine Gastronomiehütte am "Steinkleff" suchten Einbrecher zwischen dem 06. und 09. Juni 2019 auf. Die Täter versuchten zwei Türen aufzuhebeln. Sie scheiterten jedoch an der massiven Bauweise. Ohne Beute flüchteten sie vom Tatort. Es entstand Sachschaden. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei in Brilon unter 02961 - 90 200 in Verbindung.

Am 16. Juni startet das 36. Rollstuhlgeschicklichkeitsturnier. Plakat: Josefsheim BiggeZum insgesamt 36. Mal haben Rollstuhlfahrer die Chance, sich beim Geschicklichkeitsturnier in verschiedenen Disziplinen zu messen. Am Samstag, 15. Juni 2019, findet das Turnier auf dem Platz der JOSEFS Brauerei (Gelände des Josefsheims) in Bigge statt. Um 13:00 Uhr starten die Wettbewerbe, die Siegerehrung findet gegen 19:00 Uhr im Josef-Prior-Saal statt. Veranstalter sind wie immer der Motor- und Tourensportclub (MTC) Olsberg und der Beirat des Josefsheims.

aktuell vereine

Im März 2019 hatte die Caritas-Konferenz Bigge zu ihrer jährlichen Mitgliederversammlung eingeladen. In ihrem Jahresbericht verdeutlichte die Vorsitzende Iris Peters, wie umfangreich das Aufgabenfeld und die Hilfeleistungen der Caritas Bigge mittlerweile geworden sind. Elf Gruppen mit über 60 Ehrenamtlichen helfen in der Gemeinde, dort wo Hilfe benötigt wird: Altenheimbesuchsdienst, Einzelfallhilfe, Internationaler Frauentreff, Kleidershop, Backkreis, Behördenbegleitung, Vorstandstreffen, Monatskonferenz, Sammlungen, Seniorentreff und Sonntagsbrunch. Aus diesen tollen Hilfen sind so über 6000 Stunden an ehrenamtlicher Arbeit entstanden.

Gemeinsam mit Ortsvorsteher Winfried Henke (li.) und Einwohnern nahm Bürgermeister Wolfgang Fischer (2. v. li.) jetzt die neue E-Bike-Ladestation in Helmeringhausen in Betrieb. Foto: Stadt OlsbergEnergie für Einheimische, für Besucher – vor allem aber für zwei Orte: In Helmeringhausen und Bruchhausen hat die Stadt Olsberg neue E-Bike-Ladestationen in Betrieb genommen. Davon profitieren werden aber nicht nur die Nutzer der immer beliebter werdenden Zweiräder mit „Elektro-Unterstützung“. Auch für die Orte selbst sollen sich neue Möglichkeiten ergeben. Bis zu vier E-Bikes gleichzeitig können an den neuen Stationen geladen werden, erläutert Elmar Trippe, Mitarbeiter im Fachbereich Bürgerservice, öffentliche Ordnung, Soziales der Stadt Olsberg. Die Ladestationen waren ein Wunsch, der in den beiden Orten im Rahmen des IKEK-Prozesses geäußert worden war.

Fotomaterial auf dem Plakat: Ravensburger AG, Spiel des Jahres e.V.„Du bluffst!“ und sollte der Verdacht wahr sein, so verliert der Betrüger Würfel. Je schlechter der Spieler blufft, desto mehr Würfel verliert er. Und sollte derjenige schließlich keine Würfel mehr besitzen, so scheidet der Spieler aus. Ein einfaches, schnell gespieltes, aber dennoch kniffliges Würfelspiel des Verlags Ravensburger, das am Freitag, 14.06.2019, beim Spieletreff der Kolpingsfamilie Bigge vorgestellt wird. Gestartet wird um 20 Uhr im Kolpinghaus Bigge. Bei BLUFF verringert sich die Anzahl der sich im Spiel befindlichen Würfel von Runde zu Runde. Es muss neu geschätzt und gewettet werden, wie viele Würfel der gleichen Augenzahl sich im Spiel befinden – oder darauf wetten, dass die gewettete Anzahl an Würfeln sogar mit Würfeln einer höheren Augenzahl erreicht werden kann.

aktuell notiz

Kamishibai – das ist ein Kasten aus hellem Holz mit zwei Flügeltüren, die sich langsam öffnen. Ein kleines Theater entsteht im Raum. Auf der schwarz gerahmten Bühne erscheinen Bilder und Geschichten. Das Kamishibai oder auch Erzähltheater ist Kino im Kopf. Am Mittwoch, 12. Juni, um 14.30 Uhr lädt Werner Schwering diesmal alle Kinder im Vor- und Grundschulalter zum Mitmachen ein. Erzählt wird die Geschichte „Quacki, der kleine Frosch“. Quackis große Leidenschaft sind dicke schmackhafte Fliegen.

Unterkategorien

Hier gibt es Informationen und Berichte rund um die Lokalpolitik.

Informationen zur Corona-Pandemie