Bigge onLine

aktuell notiz

Der Kulturring Olsberg e.V. lädt herzlich ein zur jährlichen Mitgliederversammlung am 25. Mai 2018 um 19.00 Uhr im Gasthof Canisius (Schiffchen) in Bigge. Der Vorstand freut sich auf eine rege Beteiligung.

aktuell notiz

In der Nacht vom 28. April auf den 29. April 2018 versuchten unbekannte Täter in eine Pflegeeinrichtung in der Heinrich-Sommer-Straße einzudringen. Es entstand Sachschaden. Hinweise bitte an die Polizeiwache in Brilon unter 02961 /90 200.

Die Jugendfeuerwehr und der Stammtisch Dick und Durstig bei der Spendenübergabe vor dem Feuerwehrhaus. Foto: bigge-online

Große Freude bei der Jugendfeuerwehr des Löschzugs Bigge-Olsberg: Einen Scheck über 150 Euro überreichten jetzt die Mitglieder des Bigger Stammtischs "Dick und Durstig" bei einem Übungsabend des Feuerwehrnachwuchses vor dem Gerätehaus. Der Erlös stammt aus dem Verkauf der Armbändchen zum Schützenfest in Bigge aus dem vergangenen Jahr. Aufgestockt wurde die Spende um 100 Euro vom Stammtisch Bigge-West.

In der Mitgliederversammlung bei 'Deimels' wurde Kalli Fischer als Vorsitzender einstimmig durch die anwesenden Mitglieder wiedergewählt. Foto: Alois HrenEnde März 2018 fand die Mitgliederversammlung der Dorfgemeinschaft Bigge e.V. im Café Deimel statt. Der 1. Vorsitzende konnte sich über immerhin 19 anwesende Mitglieder des 128-köpfigen Vereins freuen. Vorsitzender Kalli Fischer berichtete, dass vorerst kein Weihnachtsbaum mehr am Jahnplatz mehr aufgestellt wird, da die Statik der Halterung nicht mehr ausreicht. Im vergangenen Jahr wurde zum Weihnachtsfest bereits kein Baum mehr aufgestellt, nachdem der letzte Baum bei Sturm umgefallen war (http://www.bigge-online.de/index.php/feuilleton-hauptmenue-256/5787-weihnachtsbaum-am-jahnplatz-vom-sturm-umgefallen). Bei bigge-online bedankte sich der Vorsitzende für den Einsatz bezüglich einer Veränderung der Verkehrsführung der Mittelstraße. Hier setzen sich die Dorfgemeinschaft, die Schützenbruderschaft, bigge-online und die Ratsvertreter gemeinsam für eine Änderung ein. Eine Entscheidung ist übrigens noch nicht gefallen. Auch am IKEK-Projekt arbeiten die Vereine und Institutionen gemeinsam.

evang gem logoZur Kirche mit Kids am Samstag, 5.Mai 2018, lädt die Evangelische Auferstehungskirchengemeinde Olsberg-Bestwig herzlich um 10:00 Uhr in die Kreuzkirche in Bestwig ein. Thema des Tages: "Kleiner Mann - ganz groß". Im Anschluss an den Gottesdienst geht es in den Kirchsaal zum gemeinsamen Spielen und Basteln. Die Veranstaltung schließt mit einem gemeinsamen Essen.

Bürgermeister Wolfgang Fischer und der stellvertretende Landrat Ferdi Lenze eröffneten mit einigen weiteren Beteiligten den neuen Kreisverkehr und die umgebaute Stadionstraße. Foto: Stadt OlsbergNach einer Bauzeit von gut acht Monaten (einschließlich witterungsbedingter Pausen) und Ausgaben von rund 930.000 Euro wurden am Freitag, 27. April 2018, der Kreisverkehr am Erikaneum und die um eine Mittelinsel erweiterte Stadionstraße offiziell durch Bürgermeister Wolfgang Fischer und den stellvertretenden Landrat Ferdi Lenze eröffnet. Durch den Umbau erwartet man einen besseren Verkehrsfluss - endlich ist das Stoppschild Geschichte - und mehr Sicherheit für die Fußgänger, für die es auch am Kreisverkehr Überwege gibt. Der stellvertretende Landrat Ferdi Lenze sah dies als ein positives Signal für die Bewohner des Erikaneums und auch der Einrichtungen des Josefsheims. Der Kreisverkehr sei ein wichtiges Projekt im Rahmen des "ZentrenKonzepts 2025", so Bürgermeister Wolfgang Fischer, denn mit den Schulen im Bereich von Stadion- und Bahnhofstraße und auch den Verbrauchermärkten am Ruhrufer könnten nun wichtige Infrastruktureinrichtungen besser erreicht werden. Zudem dankte Fischer den Anliegern der Baustelle.

strassennrwlogoDie Fahrbahn der B480 zwischen der Einmündung L742 Olsberger Straße in Steinhelle und dem Ortseingang Assinghausen wird ab kommenden Mittwoch (2.5.2018) im Auftrag der Straßen.NRW-Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift erneuert. Zeitgleich starten die Arbeiten zur grundhaften Sanierung der Ruhrbrücke bei Haus Wildenstein in Wiemeringhausen. Für den Erhalt des Bundesstraßennetzes werden in den nächsten Monaten rund 1,15 Millionen Euro in den Streckenabschnitt investiert. Die notwendigen Straßenbauarbeiten erfolgen unter halbseitiger Sperrung der B480 und der Verkehrsregelung mittels einer mobilen Ampelanlage.

aktuell notiz

In Olsberg - einschließlich Gierskopp - Bigge, Antfeld, Wulmeringhausen und Elleringhausen hält endlich das schnelle Internet Einzug. „Ich freue mich sehr, dass nunmehr in Zusammenarbeit mit innogy für tausende Haushalte bald flächendeckend leistungsfähigere Datennetze zur Verfügung gestellt werden“, sagt Bürgermeister Wolfgang Fischer. Westnetz verlegt im Auftrag der innogy in Kooperation mit der Stadt und dem beauftragten Tiefbauunternehmen Müller seit März in Olsberg rund 20 Kilometer Leerrohre, in denen im Anschluss Glasfaserkabel für den schnellen Internet-Zugang eingezogen werden.

Die Konzepte zum Kneipp-Erlebnispark stießen auf reges Interesse - zudem sind die Pläne aktuell im Olsberger Rathaus ausgestellt.  Foto: Stadt Olsberg

Der Kneipp-Erlebnispark in Olsberg und Bigge soll künftig neue Möglichkeiten für Freizeit, Gesundheit und Erleben eröffnen. Deshalb hat die Stadt Olsberg jetzt den aktuellen Planungsstand mit denjenigen diskutiert, die die Anlagen in Zukunft nutzen werden – den Bürgerinnen und Bürgern. Und die Bürger-Information im Rathaus sollte auch dazu dienen, Anregungen und Vorschläge der Einwohnerschaft in die Planungen einzubeziehen. Hintergrund: Mit dem Kneipp-Erlebnispark werden die innerstädtischen Grünanlagen verbunden, modernisiert und zu modernen Orten mit hoher Aufenthalts- und Freizeitqualität weiterentwickelt. Mit insgesamt 2,1 Euro an Kosten rechnet die Stadt Olsberg für das Großprojekt – 80 Prozent davon werden aus EU-Mitteln gefördert. Bürgermeister Wolfgang Fischer: „Das ist ein ordentlicher Batzen.“ Ernst Bauermann vom Büro RiehlBauermann Landschaftsarchitekten stellte den aktuellen Stand der Entwurfsplanungen vor. Am Haus des Gastes zum Beispiel soll ein Platz für Kommunikation entstehen, der die Grundgedanken in den Lehren des „Gesundheitspfarrers Sebastian Kneipp“ modern in Szene setzt – mit einem Info-Point und einem Armbecken, aber auch fünf Stelen, die für die fünf Säulen in den Lehren Kneipps stehen.

Unterkategorien

Hier gibt es Informationen und Berichte rund um die Lokalpolitik.

Informationen zur Corona-Pandemie