Bigge onLine

corona logoDie Zahl der aktuell an Corona erkrankten Personen ist aufgrund einer großen Zahl von Gesundungsmeldungen im Hochsauerlandkreis deutlich gesunken. Am Mittwoch, 29. Juli 2020 (Stand 9 Uhr) wurden insgesamt 25 Personen als genesen gemeldet. Zudem gab es keine Neuerkrankung. Damit gibt es aktuell 27 Erkrankte, 659 Genesen und 17 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Stationär wird eine Person behandelt. Insgesamt zählt der HSK damit weiterhin 703 Corona-Fälle.

corona app1Ganz ohne Neuerkrankungen kommen wir im Hochsauerlandkreis auch in dieser Woche nicht: Heute wurden zwei Neuerkrankungen registriert. Dem gegenüber stehen allerdings auch sieben Personen, die nun als genesen gemdelt wurden. Der Hochsauerlandkreis verzeichnet mit Stand von Dienstag, 28. Juli 2020 (Stand 9 Uhr), nun aktuell 52 Erkrankte, 634 Genesene und 17 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Stationär wird eine Person behandelt. Die Zahl aller bestätigten Erkrankten beträgt damit 703.

Geschwindigkeitskontrolle. Foto: HochsauerlandkreisBund und Länder haben sich geeinigt, wie mit den bereits rechtskräftigen Bußgeldbescheiden umzugehen ist, die auf Grundlage des inzwischen wieder außer Kraft gesetzten Bußgeldkatalogs ergangen sind. Gute Nachrichten für alle, die ihren Führerschein abgeben mussten: Die Bezirksregierungen werden von Amts wegen jeden Fall dahin prüfen, ob die Betroffenen ihren Führerschein im Rahmen einer sogenannten "Gnadenentscheidung" zurückerhalten. Die Kreise sind aufgefordert, der Bezirksregierung Arnsberg alle Verfahren, die Fahrverbote betreffen, vorzulegen. "Unsere Bußgeldstelle ist gut vorbereitet und hat direkt, nachdem wir die Mitteilung vom Land erhalten haben, Kontakt mit der Bezirksregierung aufgenommen. Wir hoffen, dass die Verfahren jetzt schnell entschieden werden können", so Jürgen Uhl, Pressesprecher des Hochsauerlandkreises.

Die Strunzertaler Pfoten starten wieder durch. Foto: VereinDer Hundeverein Strunzertaler Pfoten e.V., der dem deutschen Sporthundverband e.V. angehört, beendet die Sommerpause am Freitag, 7. August 2020 mit einem bunten Trainingsnachmittag. Gestartet wird ab 16:00 Uhr. Ende wird ca. um 19:00 Uhr sein. Wer in dieser Zeit gerne einmal vorbei schauen möchte, ist herzlich eingeladen, so der Verein. Der Hundeverein besteht seit 2020. Das Training und die Kurse werden von ausgebildeten Trainern geführt, die im Besitz der jeweils erforderlichen und gültigen Trainerscheine sind und sich ständig weiterbilden. Eingeladen sind nicht nur die Vereinsmitglieder. Auch wer einmal in das Leben des Vereins herein schnuppern möchte, ist in dieser Zeit gerne gesehen. Es wird um Anmeldung unter 0160 6657570 gebeten.

hsk logo 2020kÜber das Wochenende haben sich die Corona-Zahlen im Hochsauerlandkreis nicht verändert. Mit Stand von Montag, 27. Juli 2020 (Stand 8 Uhr), sind es weiterhin 57 Erkrankte, 627 Genesene und 17 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Stationär wird eine Person behandelt. Die Zahl aller bestätigten Erkrankten beträgt 701.

polizei hskMit dem Rettungshubschrauber musste am Donnerstag, 23. Juli 2020, ein 15-jähriger Junge ins Krankenhaus geflogen werden, wie die Polizei berichtet. Der junge aus dem Olsberger Stadtgebiet war mit seinem BMX-Fahrrad gegen kurz vor 18 Uhr auf dem Ruhrtalradweg von Assinghausen in Richtung Wiemeringhausen unterwegs. Einen Fahrradhelm trug er nicht. Nach ersten Erkenntnissen war möglicherweise die Kette des BMX abgesprungen, so dass der Jugendliche ohne Fremdeinwirkung stürzte. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde er in eine Unfallklinik geflogen.

corona logoHeute vermeldet der Hochsauerlandkreis eine größere Anzahl an genesenen Personen, während es nur eine Neuerkrankung im Vergleich zum Vortag gibt. Insgesamt haben sich neun Personen von Corona erholt. In der Statistik sind es nun (Stand 24.07.2020, 9 Uhr) 57 Erkrankte, 627 Genesene und 17 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Stationär wird eine Person behandelt. Die Zahl aller bestätigen Erkrankten beträgt 701. Die derzeit Erkrankten verteilen sich wie folgt auf die Städte und Gemeinden im Kreis:

hsk logo 2020kDie Zahl der aktuell im HSK an Corona Erkrankten ist wieder unter 70 gesunken. Aktuell gelten 65 Personen als erkrankt. Insgesamt wurden 9 Personen als genesen gemeldet. Es gab allerdings auch 2 Neuerkrankungen. Am Donnerstag, 23. Juli 2020 (Stand 9 Uhr), gibt es im Hochsauerlandkreis somit derzeit 65 Erkrankte, 618 Genesene und 17 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Stationär wird eine Person behandelt. Die Zahl aller bestätigten Erkrankten beträgt nun 700.

Blick von der Buchhorst am 21. Juli zum Sonnenuntergang. Foto: bigge-onlineAm späten Abend des 21. Juli 2020 waren wir für Euch zum Sonnenuntergang auf der 526m hohen Buchhorst, um von dort die Abendstimmung über Bigge im Bild einzufangen. Seht selbst, zum Vergrößern einfach auf das Bild klicken.

Unterkategorien

Hier gibt es Informationen und Berichte rund um die Lokalpolitik.

Informationen zur Corona-Pandemie