Musik und Party mit „Tone Fish“: Ein Stück Irland in der „Linie 73“

aktuell notiz

Folk, Party, Lebensfreude: „St. Patrick’s Day“ am 17. März ist der inoffizielle irische Nationalfeiertag. Schon zwei Tage vor diesem Termin brachte die Band „Tone Fish“ ein Stück Irland in die voll besetzte „Linie 73“ nach Bigge - und zwar in einem Benefizkonzert des Lions Clubs Olsberg-Bestwig. Mit eigenen Stücken, aber auch neu vertonten Klassiker zeigte die Band aus Hameln, wie abwechslungsreich und verschieden Folk sein kann: Mehrstimmiger Gesang, feinfühlig und kräftig, Flöte, Gitarre, Bouzouki, Schlagzeug und Bass. Viele der Songs klingen keltisch, ohne es zu sein. Andere sind es, klingen aber nicht danach. Die zahlreichen Zuschauer waren begeistert und wippten, klatschten und sangen mit - erst nach gut zweieinhalb Stunden und mehreren Zugaben wurde „Tone Fish“ von der Bühne gelassen.

Weiterlesen: Musik und Party mit „Tone Fish“: Ein Stück Irland in der „Linie 73“
Tags: LionsClub  

Kolpingsfamilie Bigge lädt zur Mitgliederversammlung in das Kolpinghaus

kolpingk

Der März scheint für viele Vereine der Monat zu sein, in dem die jährlichen Mitgliederversammlungen abgehalten werden – so auch für die Kolpingsfamilie Bigge, die ihre Mitgliederversammlung am kommenden Samstag, 23. März 2019 um 19:30 Uhr in der Guten Stube des Kolpinghauses Bigge abhält. Herzlich eingeladen sind hierzu alle Mitglieder der Kolpingsfamilie Bigge und diejenigen, die es werden wollen. Neben den üblichen Regularien stehen u. a. zwei Vorstandsposten zur Wahl. Interessant ist sicherlich auch der prall gefüllte Jahresbericht des Vereins.

Weiterlesen: Kolpingsfamilie Bigge lädt zur Mitgliederversammlung in das Kolpinghaus

Erstmalig: gemeinsame Spätschicht am 3. April 2019

Eine Spätschicht findet in der St.-Martinus-Pfarrkirche am 3. April 2019 statt. Foto: bigge-online

In diesem Jahr wird erstmalig eine gemeinsame Spätschicht-Aktion in der Fastenzeit in Bigge angeboten. Die kfd, die Schützenbruderschaft, die Caritas-Konferenz und der Pfarrgemeinderat laden herzlich zum Mittwoch, 3. April 2019 um 20 Uhr in die Pfarrkirche Bigge ein. Es wird das Thema „Durchkreuztes Leben“ auf verschiedene Art und Weisen durchleuchtet. Fühlen Sie sich angesprochen? Dann kommen Sie einfach vorbei!

Pfarrnachrichten Nr. 5/2019: Fahrt zur Diakonweihe von Björn Kölber

pfarrnachr logo 150Die Pfarrnachrichten Nr. 5/2019 sind erschienen. Sie enthalten die Termine vom 17. bis 31. März 2019. Ihr könnt sie HIER HERUNTERLADEN. Am 23. März wird Björn Kölber, Seelsorger des Josefsheims, im Hohen Dom zu Paderborn zum ständigen Diakon geweiht. Die Pfarrgemeinde setzt einen Bus ein. Lest mehr dazu in den Pfarrnachrichten.

Hauptausschuss: Breite Mehrheit gegen Zuschuss für Gymnasium der Benediktiner

aktuell notiz

Um jungen Menschen auch weiter ein attraktives und modernes Umfeld für schulisches Lernen zu ermöglichen, will die Stadt Olsberg vor allem die Schulen in eigener Trägerschaft weiterentwickeln. Für andere Schulen „in die Pflicht zu treten“ müsse dahinter zurückstehen – so die Meinung des Olsberger Hauptausschusses. Mit breiter Mehrheit lehnten die Ausschussmitglieder daher einen Antrag des Gymnasiums der Benediktiner in Meschede auf Bezuschussung ab. Ende 2018 hatte sich die Abtei Königsmünster als Schulträger mit dem Antrag an die Stadt Olsberg gewandt, zum laufenden Trägerantanteil einen Beitrag von 1,5 Prozent beizusteuern – in Summe wären dies rund 4.500 Euro jährlich. 117 Schülerinnen und Schüler aus dem Olsberger Stadtgebiet besuchen aktuell das Gymnasium der Benediktiner. Die Bedeutung des Gymnasiums für die Schullandschaft in der Region werde auch keineswegs bestritten, so die einhellige Meinung im Hauptausschuss.

Weiterlesen: Hauptausschuss: Breite Mehrheit gegen Zuschuss für Gymnasium der Benediktiner

Noch Plätze für Pimpfmarkt frei

aktuell notiz

Für den Pimpfmarkt der Kfd Bigge am Sonntag, 24. März 2019 im Josef-Prior-Saal des Josefsheims sind noch Plätze zum Verkauf von gut erhaltener Kinderkleidung und allen anderen Sachen fürs Kind, wie Spiele und Bücher frei. Die Verkäufer sind für ihre Ware selbst verantwortlich. Der Aufbau beginnt um 13 Uhr, der Verkauf um 14 Uhr. Ein Tisch kostet 5,- Euro für Mitglieder und 7,-Euro für Nichtmitglieder. Anmeldungen bitte bei Silke Funke unter der Telefon-Nr. 0171-9935039

Tags: kfd  

Dorfgemeinschaft Bigge e.V. versammelt sich am 28.3.2019

Wappen transparentAm Donnerstag, 28.März 2019, findet ab 19:30 Uhr im Gasthof Canisius "Schiffchen" die Mitgliederversammlung der Dorfgemeinschaft Bigge e.V. statt. Neben den üblichen Regularien steht auch die Neuwahl eines 2. Vorsitzenden auf der Tagesordnung. Darüber hinaus wird über die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) informiert und auch über eine daraus notwendig gewordene Satzungserweiterung abgestimmt. Der Vorstand freut sich über eine rege Beteiligung. Die Unterlagen zur Satzungsänderung findet ihr in unserem Downloadbereich.

Delegiertenversammlung des Chorverbands traf sich im Josef-Prior-Saal

Der Vorstand des ChorVerbandes Altkreis Brilon Foto: ChorVerband

26 der insgesamt 29 derzeit im ChorVerband Altkreis Brilon organisierten Chöre folgten der Einladung der 1. Vorsitzenden, Frau Anneliese Ortmann, zur Delegiertenversammlung in den Josef-Prior-Saal im Josefheim Bigge. Nach der musikalischen Eröffnung durch den Chor TonArt Olsberg begrüßte die 1. Vorsitzender die Vertreter der Chöre. Grußworte sprachen Frau Inka Hees als Vorsitzende des gastgebenden Chores, Herr Peter Rosenfeld als stellvertretender Bürgermeister sowie Frau Sabine Bartmann, Ortsvorsteherin aus Olsberg. Der Geschäftsbericht sowie der Rechenschaftsbericht von der Kassiererin Rita Pollmeier wurden von den Anwesenden einstimmig genehmigt. Bei den anschließenden Wahlen wurden die 1. Vorsitzende, Frau Anneliese Ortmann, der 2. Vorsitzende und Internetbeauftragte, Herr Dirk Schnapp, die Jugendreferentin Petra Niggemann sowie der stellv. Schatzmeister, Herr Meinolf Guntermann, in Ihren Ämtern bestätigt.

Weiterlesen: Delegiertenversammlung des Chorverbands traf sich im Josef-Prior-Saal

NRW-Heimatministerin Ina Scharrenbach trägt sich ins Ehrenbuch ein

NRW-Heimatministerin Ina Scharrenbach, hier „eingerahmt“ von Bürgermeister Wolfgang Fischer (re.) und Landtagsabgeordnetem Matthias Kerkhoff, trug sich in das Ehrenbuch der Stadt Olsberg ein. Mit dabei (v.li.): Ingomar Schennen, Hiltrud Schmidt und Kathrin Rösen.  Bildnachweis: Stadt Olsberg

„Zuwachs“ im Ehrenbuch der Stadt Olsberg: Ina Scharrenbach, NRW-Ministerin für Ministerin für Heimat, Kommunales, Bauen und Gleichstellung, trug sich jetzt während eines Besuches im Zentrum Holz in das „Who's Who“ der prominenten Gäste der Stadt Olsberg ein. Der Ort hatte dabei durchaus Symbolcharakter: Das Zentrum Holz bietet unter anderem umfassende Dienstleistungen und Beratung rund um Holz als Baustoff – in den Verantwortungsbereich Ina Scharrenbachs als NRW-Ministerin fällt auch das Bauen. Zu Gast in Olsberg war Ina Scharrenbach auf Einladung des CDU-Stadtverbands. In einer öffentlichen Veranstaltung erläuterte die Ministerin vor mehr als 70 Ehrenamtlern aus dem gesamten Stadtgebiet, welche Fördermöglichkeiten es für Projekte rund um das Thema Heimat gibt. Insbesondere verwies sie dabei auf den „Heimatscheck NRW“ – er bietet die Chance, für entsprechende Vorhaben auf unkomplizierte Weise Fördermittel in Höhe von bis zu 2000 Euro zu beantragen. Weitere Informationen und Online-Förderanträge gibt es auch unter www.heimatfoerderung.nrw im Internet.

Tags: CDU  

Unterkategorien

Hier gibt es Informationen und Berichte rund um die Lokalpolitik.

Einmalige Schuhe bei Sport + Mode Schettel in Bigge

OlsbergWiki - Lebendiges Heimatgedächtnis

Dein Bigge-T-Shirt

Unser Bigge T-Shirt mit der schlichten aber umso schöneren Bigge Silhouette wird immer beliebter.
Ihr könnt das Shirt in verschiedenen Varianten
HIER ERWERBEN.
biggeshirt

Blick ins Feuilleton

Spielmannszug: Jugend machte sich

Spielmannszug: Jugend ...

Nicht nur musikalisch hat sich der Spielmannszug Bigge-Olsberg auf die neue Saison vorbereitet: Auch trafen sich die Jugendlichen in der Sporthalle an der Ruhraue, um sich unter dem Motto „Fit für ...

2019-04-18 18:05:23

Alfred Wenke: Ehemaliger Rektor der Realschule verstorben

Alfred Wenke: Ehemaliger ...

Im Alter von 80 Jahren ist Alfred Wenke am 13. März 2019 verstorben. Viele kannten ihn als Rektor der Städtischen Realschule Olsberg (heute Sekundarschule), die er von 1986 bis 1998 erfolgreich ...

2019-03-30 12:15:54

Seltene Ehrung: 75 Jahre Feuerwehrdienst

Seltene Ehrung: 75 Jahre ...

Im Rahmen der Agathafeier beim Löschzug Bigge-Olsberg konnten wieder einige verdiente Kameraden für langjährige Dienstzeit geehrt werden. Eine Seltenheit war dabei eine Ehrung für 75 Jahre ...

2019-03-09 09:38:38