×

Hinweis

IMAGESIZER_ERR_ACCESS

Weihnachtliche Klänge beim Turmblasen: Kolpingsfamilie serviert Heißgetränke für den guten Zweck

Aus dem hohen Glockenturm lassen die Blasmusiker Weihnachtslieder erklingen. Foto: bigge-online

Wie in jedem Jahr versammeln sich die Bigger am ersten Weihnachtstag auf dem Kirchplatz der St. Martinus-Kirche, um den weihnachtlichen Klängen zu lauschen, die aus dem Kirchturm über den Dächern von Bigge erklingen. Blasmusiker steigen in den Glockenturm und spielen ab 18 Uhr bekannte Weihnachtslieder. Die Zuhörer tauschen bei stimmungsvoller Atmosphäre Weihnachtsgrüße aus. Zur Weihnachtszeit kommen auch immer viele Weggezogene auf Besuch zurück in ihre Heimat und treffen hier beim „Turmblasen“ auf alte Bekannte und Freunde. Die Kolpingsfamilie ist am 1. Weihnachtstag, 25.12.2017, wieder mit dabei und bietet ab 18 Uhr heißen Glühwein und alkoholfreien Apfel-Punsch an. Der Gewinn geht traditionell an eine gemeinnützige Einrichtung oder Projekt. In diesem Jahr stiftet die Kolpingsfamilie Bigge den gesamten Gewinn an das „Kindernest Olsberg“, deren Räumlichkeiten sich im Ruhrufer befinden.

Weiterlesen: Weihnachtliche Klänge beim Turmblasen: Kolpingsfamilie serviert Heißgetränke für den guten Zweck

Stadt-Etat 2018: Finanzielle Lage bleibt angespannt

logo stadt 2017 350

Die gute Nachricht: Voraussichtlich schon ab 2020 - und damit zwei Jahre früher als geplant - kann die Stadt Olsberg wieder einen dauerhaft ausgeglichenen Stadt-Haushalt vorlegen. Die Kehrseite der Medaille: Auch 2018 und in den Folgejahren steht der Stadt ein finanziell schwerer Weg bevor - mit höheren Belastungen auf der einen und Spar-Anstrengungen auf der anderen Seite. Das machte Bürgermeister Wolfgang Fischer in seiner Rede zur Einbringung des Haushaltsentwurfes in den Stadtrat deutlich. Das Zahlenwerk von Kämmerer Stefan Kotthoff weist im Ergebnisplan Erträge von rund 40,6 Millionen Euro und Aufwendungen von 42,4 Millionen Euro auf - „unterm Strich“ verbleibt so ein Defizit in Höhe von rund 1,8 Millionen Euro.

Weiterlesen: Stadt-Etat 2018: Finanzielle Lage bleibt angespannt

2018 stabile Preise für Trinkwasser

hsl wasser logo 150

Die Kundinnen und Kunden des heimischen Trinkwasserversorgers Hochsauerlandwasser GmbH (HSW) können auch für das Jahr 2018 mit stabilen Preisen rechnen. Sie zahlen damit weiter den für die Kommunen Meschede, Olsberg und Bestwig einheitlichen Verbrauchspreis von 1,34 Euro brutto pro Kubikmeter Trinkwasser sowie den nach der Anzahl der Wohneinheiten gestaffelten Systempreis: Der Brutto-Systempreis für ein Gebäude mit einer Wohneinheit liegt bei 137,39 Euro; für ein Gebäude mit zwei Wohneinheiten werden 186,61 Euro fällig. „Trotz hoher Investitionen in die Qualität der Trinkwasseraufbereitung und das Versorgungsnetz in den drei Kommunen können unsere Kundinnen und Kunden beim ,Lebensmittel Nr. 1‘ weiter mit stabilen Preisen kalkulieren“, so Technischer Geschäftsführer Robert Dietrich.

Weiterlesen: 2018 stabile Preise für Trinkwasser

Große Gefühle – tolle Stimmen – beste Unterhaltung: Musical-Highlights am 17. Februar

Das Musical kommt in die Konzerthalle. Foto: Creativ Team Veranstaltungs GmbH / Fotograf: Micke Ovesson

Die vielen Musical-Freunde in der Region wird es freuen: die Erfolgsproduktion „Musical Highlights“, die seit mehreren Jahren die Musikbegeisterten gleich nach der Jahreswende begeistert und für einen großen Teil ein Fixtermin ist, kommt am 17. Februar um 20 Uhr wieder mit einem neuen Programm in die Konzerthalle Olsberg. Die Show ist für viele Besucher, Medienvertreter und Fans seit Jahren bundesweit die Nr. 1. Es geht kaum besser! Das jedenfalls ist der Eindruck, wenn man die Kritiken des Publikums und der Medien nach den Touren der letzten Jahre sieht. „Ein gigantischer Abend“ (Gelnhauser Neue Zeitung), „Es stimmte alles“ (Badische Neue Nachrichten), „Höhepunkte im Minutentakt“ (Die Glocke), „Eine Galavorstellung der Extraklasse“ (Rheinpfalz), „Perfektion bis ins Kleinste“ (Borkener Zeitung), „Eine beeindruckende Show“ (Westfälische Nachrichten), „Interpreten vom Publikum begeistert gefeiert“ (Gießener Allgemeine Zeitung) sind nur einige wenige Schlagzeilen von unzähligen positiven Kritiken, die deutlich machen, warum die einzigartige Musical-Show „Musical Highlights“ seit vielen Jahren immer mehr Besucher begeistert und sich dabei deutlich von vielen anderen Tour-Produktionen positiv unterscheidet. Und das soll auch bei der Tour 2018 so sein.

Weiterlesen: Große Gefühle – tolle Stimmen – beste Unterhaltung: Musical-Highlights am 17. Februar

Stadt Olsberg hat Grundstück des früheren Krankenhauses gekauft

logo stadt 2017 350

Neue Perspektiven für eine städtebaulich enorm wichtige Fläche rücken in greifbare Nähe: Die Stadt Olsberg hat das Grundstück des früheren Olsberger Krankenhauses erworben. Die entsprechenden Kaufverträge mit der französischen Korian-Gruppe sind unterzeichnet. „Ein Meilenstein“, so Bürgermeister Wolfgang Fischer, „und trotzdem liegt noch ein langer Weg vor uns.“ Hintergrund: Bereits seit Jahren hatte sich die Stadtverwaltung bemüht, Perspektiven für das brach liegende Areal zu entwickeln. Im Jahr 2009 wurde dort der Krankenhausbetrieb endgültig aufgegeben. Inzwischen hatte die Stadt Olsberg auch zahlreiche Gespräche mit der Eigentümergesellschaft des etwa 10.800 Quadratmeter großen Grundstücks geführt, auf dem sich neben dem aufgegebenen Krankenhausgebäude auch ein ehemaliges Schwesternwohnheim und Parkplatz befinden.

Weiterlesen: Stadt Olsberg hat Grundstück des früheren Krankenhauses gekauft

Pfarrnachrichten Nr. 22/2017 - Weihnachten

pfarrnachr logo 150Die Pfarrnachrichten Nr. 22/2017 stehen zum Herunterladen bereit. Sie enthalten alle Gottesdienstzeiten zu den Weihnachtsfeiertagen und zum Jahreswechsel vom 17. Dezember 2017 bis 14. Januar 2018. Beachtet auch den Hinweis auf die Geistliche Abendmusik mit dem Chor94 und dem Coro Piccolo am 14. Januar 2018. Ihr könnt das PDF HIER HERUNTERLADEN.

Termine der Geistlichen Abendmusik 2018 stehen fest

kirchturm 250

Nach der gelungenen Renovierung startet die Geistliche Abendmusik ins kommende Jahr. An sechs Terminen werden Konzerte die Zuhörer in der St.-Martinuskirche begeistern.

Zum Notieren hier die Veranstaltungen:
- 14.1. Weihnachts- und Neujahrskonzert mit dem Chor 94 und dem Coro piccolo, Leitung Susanne Lamotte
- 11.3. Konzert für Orgel und Trompete mit Herrn Pfeiffer aus Leipzig (nur wenn die Orgelrenovierung verschoben wird)
- 22.4. Konzert mit dem Gitarren- und Akkordeonorchester der Musikschule des HSK
- 9.9. Maik Hester Get in touch (Gitarre und Bandoneon)
- 11.11. Orgelkonzert zum Patronatsfest mit Sebastian Freitag
- 20.12. Weihnachtskonzert des Orchesters des Gymnasiums Petrinum Brilon

Bigger Unternehmen sorgt für Vorweihnachts-Überraschung in Assinghausen

Vorweihnachtliche Überraschung: Das Unternehmen Hanfland Formenbau verzichtet in diesem Jahr auf Firmen-Präsente und unterstützt stattdessen den Städtischen Kindergarten Assinghausen.  Foto: Städtischer Kindergarten Assinghausen

Eine besondere vorweihnachtliche Überraschung gab es jetzt für die Jungen und Mädchen im Städtischen Kindergarten Assinghausen: Das Unternehmen Hanfland Formenbau aus Bigge hat in diesem Jahr auf Weihnachtspräsente für die Geschäftspartner verzichtet, um stattdessen den Kindergarten in Assinghausen zu unterstützen. So brachten Elmar und Doris Hanfland jedem Kind eine Weihnachtsnaschtüte und dem Städtischen Kindergarten zudem eine Spende von 300 Euro mit. Das Team um Leiterin Petra Decker will die Summe nun nutzen, um neue Turngeräte anzuschaffen. Als Dankeschön für Elmar und Doris Hanfland haben die Jungen und Mädchen gemeinsam Weihnachtslieder gesungen.

"Strunzerdaal" Nr. 36 erschienen: Kleinformat kehrt zurück

strunzerdaal 2017kDie 36. Ausgabe des Heimatblatts Strunzerdaal liegt nun druckfrisch vor: Am Donnerstag, 7. Dezember 2017, wurde das Werk welches nun wieder in einem Kleinformat erscheint, im Bigger „Schiffchen“ präsentiert. Der Arbeitskreis Strunzerdaal des Heimatbundes hat auf 188 Seiten das geschafft, was Redaktionsleiter Willi Häger als Ziel ausgegeben hat: „Wir möchten ein Forum sein für Vereine, für Historisches, für Kultur und Freizeit, für Bildung und Wissen". Auch Ulla Balkenhol, Vorsitzende des Heimatbundes freut sich über den „Rückblick auf wichtige Ereignisse und berichtenswerte Geschichten aus Olsberg und den Dörfern“. Neben dem Arbeitskreis Strunzerdaal haben viele weitere Schreiber und Fotografen dafür gesorgt, dass das „Strunzerdaal“, welches von Heinz Lettermann vor nunmehr 36 Jahren ins Leben gerufen wurde, auch in 2017 erscheinen konnte. bigge-online hat ebenfalls wieder dazu beigetragen:

Weiterlesen: "Strunzerdaal" Nr. 36 erschienen: Kleinformat kehrt zurück

Unterkategorien

Hier gibt es Informationen und Berichte rund um die Lokalpolitik.

OlsbergWiki - Lebendiges Heimatgedächtnis

Dein Bigge-T-Shirt

Unser Bigge T-Shirt mit der schlichten aber umso schöneren Bigge Silhouette wird immer beliebter.
Ihr könnt das Shirt in verschiedenen Varianten
HIER ERWERBEN.
biggeshirt

Blick ins Feuilleton

Vorweihnachtliches Kolpinghaus: Kinder gestalten großen Adventskalender

Vorweihnachtliches ...

Pünktlich zu Beginn der Adventszeit verzierten 24 Türchen die 24 Sprossenfenster des Alten Saals im Kolpinghaus Bigge. Um das Warten auf Weihnachten zu versüßen, dreht die Kolpingsfamilie Bigge an ...

2018-12-09 09:11:01

Herzlichen Glückwunsch, Kochs Karl!

Herzlichen Glückwunsch, ...

Wir von bigge-online gratulieren ganz herzlich Kochs Karl. Das Bigger Original feiert heute seinen 85. Geburtstag. Vielen Biggern ist er als ehemaliger Gastwirt bekannt. Zusammen mit bigge-online und ...

2018-12-08 11:21:57

Beeindruckender Betrieb: Dorfgemeinschaft besichtigt Firma Göddecke

Beeindruckender Betrieb: ...

Am Freitag, 23.November 2018, hatte die Dorfgemeinschaft Bigge e.V. zu einer Betriebsbesichtigung bei der Firma Göddecke Textilpflege eingeladen. Die interessierte Gruppe fand sich am Nachmittag vor ...

2018-11-30 18:16:51