Bigge onLine

Dirk Wiese. Foto: Marco UrbanAm 25. Mai 2021 lädt in der Zeit von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr die Friedrich-Ebert-Stiftung zum digitalen Hochsauerlandgespräch „Herausforderungen für die Wirtschafts- und Industrieregion im Grünen“ ein. Der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete und Fraktionsvize Dirk Wiese freut sich sehr, dass als besonderer Gast der Bundesfinanzminister und Vizekanzler Olaf Scholz mit den Teilnehmern ins Gespräch kommen und mit den weiteren Podiumsgästen, Egbert Neuhaus, Vorsitzender Unternehmensverband Westfalen-Lippe und der ersten Bevollmächtigten der IG Metall Arnsberg, Frau Carmen Schwarz, diskutieren wird.

wappen nrwUnd noch eine Neuigkeit gibt es in Bezug auf die Corona-Regelungen: Ab Montag, 31. Mai 2021, sollen alle Schulen aller Schulformen in NRW bei einer stabilen Inzidenz unter 100 in einem Landkreis vom Wechselunterricht zum Präsenzunterricht zurückkehren. Damit wird für die verbleibenden fünf Schulwochen bis zum Beginn der Sommerferien am 2. Juli 2021 Präsenzunterricht für alle Schülerinnen und Schüler erteilt. Die bestehenden strikten Hygienevorgaben in den Schulen und auch die Masken- und Testpflicht gelten selbstverständlich weiterhin, teilt das Land Nordrhein-Westfalen mit.

Verkürzte Montage der Allgemeinverfügung des Landes NRW vom 19.5.2021. Komplette Version auf den Seiten des MAGS NRW.Das Land Nordrhein-Westfalen hat wie erwartet per Allgemeinverfügung die Regelungen für einen Inzidenzwert >100 für den Hochsauerlandkreis aufgehoben. Damit greifen die Regelungen der Bundesnotbremse ab dem 21. Mai 2021 um 0:00 Uhr nicht mehr. Dies bedeutet, dass unter anderem die Ausgangsbeschränkungen aufgehoben werden. Zudem dürfen sich wieder bis zu 5 Personen aus zwei Haushalten treffen und beim Einkaufen wird dann keine Terminbuchung mehr notwendig sein (allerdings negativer Test und beschränkte Personenzahl je nach Fläche). Möglich wird auch die Außengastronomie mit negativem Testergebnis und kontaktloser Sport.

Dashboard HSK bigge online 210519Das Kreisgesundheitsamt meldet am Mittwoch, 19. Mai 2021 (Stand 9 Uhr), kreisweit 43 Neuinfizierte und 41 Genesene. Die 7-Tage-Indizienz beträgt 71,6 (Stand 19. Mai, 0 Uhr). Der Landesschnitt liegt bei 79,9. Der HSK ist somit seit 5 Werktagen in Folge unterhalb einer Inzidenz von 100. Somit dürfte für heute zu erwarten sein, dass die Bundesnotbremse per Allgemeinverfügung des Landes ab Freitag aufgehoben wird. Die heutige Allgemeinverfügung wurde bisher (Stand 12:10 Uhr) noch nicht veröffentlicht. Wir werden berichten. Stationär werden im HSK 44 (+2) Personen behandelt, 13 (-3)  intensivmedizinisch und davon werden neun Personen beatmet. Alle 383 infizierten Personen verteilen sich insgesamt wie folgt auf die Städte und Gemeinden:

hsk logo 2020kDas NRW-Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz hat per Erlass die Stallpflicht für Geflügel in den westfälischen Regierungsbezirken Arnsberg, Münster und Detmold aufgehoben. Darauf weist das Veterinäramt des Hochsauerlandkreises hin. Damit können auch im Hochsauerlandkreis die Halter ihre Tiere wieder nach draußen lassen. Die folgenden allgemein gültigen Hygienemaßnahmen sind dabei zu beachten:

Die Stadtbücherei an der Hauptstraße in Bigge. Foto: bigge-onlineDer Besuch der Stadtbücherei Olsberg ist seit Dienstag, 18. Mai 2021, wieder eingeschränkt möglich - und zwar via Click & Meet nach Terminbuchung. Termine buchen können Kundinnen und Kunden mit einem tagesaktuellem negativen Coronaschnelltest, komplett geimpfte Personen, deren letzte Impfung mindestens zwei Wochen zurückliegt, und Genesene, deren Erkrankung mindestens 28 Tage - aber nicht länger als 6 Monate - zurückliegt. Kinder sind bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres von der Testpflicht ausgenommen. Die Stadtbücherei vergibt Besuchstermine im Halbstundentakt telefonisch unter 02962  979 383 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Dashboard HSK bigge online 210518Am Dienstag, 18. Mai 2021 Stand 9 Uhr), meldet der Hochsauerlandkreis 12 Neuinfizierte und 113 Genesene. Die 7-Tages-Inzidenz beträgt 78,5 (Stand 18. Mai, 0 Uhr). Der Landesschnitt liegt bei 86,4. Es gibt 381 aktuell Infizierte. Stationär werden 42 Personen behandelt, 16 intensivmedizinisch und davon werden neun Personen beatmet. Noch gilt die bundesweite "Notbremse" im Hochsauerlandkreis. Allerdings liegen wir hier bereits den vierten Werktag in Folge unterhalb einer Inzidenz von 100. Somit könnte das Land morgen per Allgemeinverfügung die Regelungen der Notbremse zum 21. Mai aufheben. Seid weiterhin vorsichtig, dann sollte das wohl klappen.

 

Dashboard HSK bigge online 210517Nach dem Wochenende meldet der Hochsauerlandkreis am Montag, 17. Mai 2021 (Stand 9 Uhr), 63 Neuinfizierte und 144 Genesene. Die 7-Tages-Inzidenz beträgt 77,4 (Stand 17. Mai, 0 Uhr). Die Inzidenz liegt nun seit 3 Werktagen unter 100. Insofern rücken mögliche weitere Öffnungsschritte in greifbare Nähe und könnten nach derzeitigem Stand ab 21. Mai möglich sein. Der Landesschnitt liegt bei 89,9. Aktuell gibt es 482 Infizierte. Stationär werden 41 (-7) Personen behandelt, 16 (+/- 0) intensivmedizinisch und davon werden 9 Personen beatmet. Es gibt nun 192 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Die Infizierten verteilen sich insgesamt wie folgt auf die Städte und Gemeinden:

Maiandacht im Küsterland in Assinghausen am 18. Mai 2021 um 19:00 UhrUnter dem Motto "Kirche an anderen Orten" lädt der Pastoralverbund Bigge-Olsberg nach Assinghausen ein. Am Dienstag, 18. Mai 2021, wird um 19:00 Uhr eine Maiandacht im Küsterland gefeiert. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, miteinander zu beten, den Frühling zu begrüßen und Maria als Kraftquelle und Fürbitterin zu entdecken. Bei schlechtem Wetter findet die Andacht in der Kirche statt.

Unterkategorien

Hier gibt es Informationen und Berichte rund um die Lokalpolitik.

Informationen zur Corona-Pandemie