Preisträger aus der Bürgerschaft im Mittelpunkt: Neujahrsempfang 2019 der Stadt Olsberg

Bürgermeister Wolfgang Fischer zusammen mit Heimatministerin Ina Scharrenbach. Foto: bigge-onlineGut 250 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Kirche, Bildungsinstitutionen und vor allem auch von Vereinen und Verbänden begrüßte Bürgermeister Wolfgang Fischer zum Neujahrsempfang der Stadt Olsberg am Sonntag, 6. Januar 2018. Im Mittelpunkt des Empfangs standen wie gewohnt die Preisträger für bürgerschaftliche Aktivitäten. Einmal mehr wurde deutlich, wie viele Projekte durch hohes ehrenamtliches Engagement im Stadtgebiet gestemmt werden und Bürgermeister Fischer unterstrich dies in seiner Ansprache: „Wir empfangen als Kommune kostenlos eine Rendite durch das Ehrenamt in Gestalt tausender vergütungsfreier Arbeitsstunden für die Gemeinschaft.“ Gemeinsam mit der nordrhein-westfälischen Ministerin für Heimat, Kommunales, Bauen und Gleichstellung, Ina Scharrenbach, überreichte Wolfgang Fischer die Preise.

Weiterlesen: Preisträger aus der Bürgerschaft im Mittelpunkt: Neujahrsempfang 2019 der Stadt Olsberg

Generalversammlung des Spielmannszugs: zahlreiche Ehrungen

Die Aktiven des Spielmannszuges mit den Ehrengästen: v.l.n.r. vordere Reihe: Jonas Mues, Susanne Dudek (Tambourmajorin) , Günter Mertens, Frank Niggemann, Christine Mertens hintere Reihe: Sabine Bartmann (Ortsvorsteherin Olsberg), Kalli Fischer (Orstvorsteher Bigge), Anja Jungmann (Vorsitzende), Bürgermeister Wolfgang Fischer, Ulrich Hildebrand. Foto: Spielmannszug

Ehrungen, Rückblick und Ausschau bestimmten die Generalversammlung des Spielmannszugs der Freiwilligen Feuerwehr Bigge-Olsberg. Vorsitzende Anja Jungmann konnte im Feuerwehrgerätehaus 38 Mitglieder und fünf Gäste, darunter Bürgermeister Wolfgang Fischer, begrüßen. Sie konnte berichten, dass der Spielmannzug im vergangenen Jahr an 18 Festen teilgenommen hat. Der Höhepunkt war das Bigger Schützenfest, da mit Stefan und Marion Menke das aktuelle Königspaar aus den Reihen des Spielmannszuges kommt. Auch wurden vierzig Übungsabende absolviert. Somit leisteten die Spielleute 3.569 Dienststunden.

Weiterlesen: Generalversammlung des Spielmannszugs: zahlreiche Ehrungen

MEMOARRR! Denksport für Jung und Alt bei der Kolpingsfamilie

Das Plakat zum Spieleabend von der Kolpingsfamilie Bigge. Text-/Bildmaterial: Pegasus Spiele (Friedberg), Edition Spielwiese (Berlin)Die neuen Vorsätze sind frisch gesetzt und da bei den meisten „Sport“ ganz oben auf der Liste steht, möchte die Kolpingsfamilie Bigge auch genau dieses unterstützen. Genauergesagt geht es beim ersten monatlichen Spieletreffs der Kolpingsfamilie am Freitag, 11. Januar 2019, um 20 Uhr im Kolpinghaus Bigge, um eine Portion Denksport für Jung und Alt. "Memoarrr" heißt das innovative Kartenspiel des Verlags „Spielwiese“ – eine anspruchsvolle Weiterentwicklung des klassischen Memory-Spiels. Es gibt fünf Tier- und fünf Ortsmotive, die jedoch in unterschiedlicher Zusammenstellung insgesamt 25 unterschiedliche Karten ergeben. Als nächstes muss stets eine Karte aufgedeckt werden, die entweder das gleiche Tier- oder das gleiche Ortsmotiv aufzeigt. Liegt man daneben, so scheidet man für die Runde direkt aus. So versucht man innerhalb der Runden sich stets eine gewisse Reihenfolge einzuprägen, die jedoch von den Mitspielern durch das Offenlegen anderer Karten durchkreuzt werden kann. Da man sich pro Karte gleich jeweils zwei Motive zu merken hat, ist viel Denksport erforderlich, um nicht durcheinander zu geraten und um letztlich als Sieger aus dem Spiel hervorzugehen. Und hier noch ein Erklärvideo zum Spiel: https://youtu.be/ct09sC86WHU

Weiterlesen: MEMOARRR! Denksport für Jung und Alt bei der Kolpingsfamilie

Mal beschwingt, mal besinnlich, mal berührend: "Eintracht" mit gelungenem Weihnachtskonzert

Die ElKi beim Auftritt. Foto: MusikvereinNicht nur viele Erwachsene, sondern besonders viele Kinder hatten am Nachmittag des vierten Adventssonntags den Weg in die Olsberger Konzerthalle gefunden: Dort waren sie zum Teil Zuhörer beim Weihnachtskonzert der Olsberger Schützen und des Musikvereins „Eintracht“ und zum Teil waren sie selbst als Akteure auf der Bühne. Eröffnet wurde die musikalische Einstimmung auf das Weihnachtsfest vor vollem Hause von Sebastian Vogt und dem Ausbildungsorchester ABO. Besonders bei „Jingle Bells“ sprang die Freude, die die Jüngsten des Musikvereins beim Musizieren haben, auf das Publikum über. Ein zartes Glockenspiel wäre beim anschließenden Stück wohl kaum zu hören gewesen: Das Große Blasorchester mit Dirigent Michael Lohmeier startete sein Programm furios mit „Die diebische Elster“ und beeindruckte dabei sowohl mit rasanten Melodien als auch mit wuchtigem Klang.

Weiterlesen: Mal beschwingt, mal besinnlich, mal berührend: "Eintracht" mit gelungenem Weihnachtskonzert

Sternsinger in Bigge unterwegs

Das Gruppenbild aller Sternsinger mit Dechant Richard Steilmann. Foto: bigge-online

Ihren Segen erhielten im Sonntagsgottesdienst am 6. Januar 2019 rund 30 Bigger Sternsinger in prächtigen Gewändern in der Bigger St.-Martinuskirche. Dechant Steilmann lobte das Engagement der Aktiven und stellte das diesjährige Motto "Wir gehören zusammen" vor. Bei leichtem Nieselregen zogen "Kaspar, Melchior und Balthasar" durch die Bigger Straßen und klingelten an den Haustüren, um Spenden zu sammeln. Ein Dank gilt auch dem Vorbereitungsteam von Jungkolping und Messdienern!

Armbändchen für den guten Zweck: 'Dick und Durstig' spenden für den Kindergarten

Die Kindergartenkinder freuen sich über 150 Euro für die neue Spielzeughütte. Überbracht hat die Spende der Stammtisch Dick und Durstig (v.l.): Johannes Eilinghoff, Jeremy Jaschinski, Thomas Maiworm, Jan Busch und Philipp Benk.Schon seit ein paar Jahren verkauft der Bigger Stammtisch „Dick & Durstig“ zum Schützenfest Armbändchen, mit denen man seine Verbundenheit mit dem Fest der Sauerländer bekunden kann. Und in jedem Jahr wird der Gewinn für einen guten Zweck gespendet. Dick & Durstig wollen mit der Spende immer im Ort bleiben bzw. es Aktionen zugutekommen lassen, die in Verbindung zum Ort stehen, da das Geld auch von hier kommt. So profitierten beispielsweise schon die Jugendfeuerwehr des Löschzugs Bigge-Olsberg und das Benin-Projekt des Bigger Pfarrers Richard Steilmann von der Aktion. Über 150 Euro vom Schützenfest 2018 konnte sich nun der Bigger Kindergarten freuen:

Weiterlesen: Armbändchen für den guten Zweck: 'Dick und Durstig' spenden für den Kindergarten

Solebad im Aqua öffnet am 8. Januar 2019

Mit dem Solebad öffnet im AquaOlsberg am 8. Januar auch der letzte Bereich wieder - sehr zur Freude von (v.re.) Aqua-Geschäftsführer Andreas Rüther, Toni Evers und Tina Barnickel vom Team des AquaOlsberg und Badleiter Johannes Butterweck.  Bildnachweis: Stadt Olsber

Noch liegt die Wasserfläche still und das Sonnenlicht glitzert auf der Oberfläche – doch schon bald werden hier kleine und große Besucher bei 32 Grad den Winter vergessen, einen kleinen Urlaub vom Alltag unternehmen und – ganz nebenbei – noch etwas für ihre Gesundheit tun: Mit dem Solebecken öffnet am Dienstag, 8. Januar 2019, im AquaOlsberg auch der letzte Bereich wieder. Dann sind die umfangreichen und intensiven Sanierungsarbeiten beendet. Und in der Sauerlandtherme schlägt ein wichtiges Herzstück – „viele unserer Besucherinnen und Besucher kommen gerade wegen des Solebades“, weiß Badleiter Johannes Butterweck. Denn durch die hochwertige Leinethaler Natursole werden Muskeln und Gelenke entlastet - die Quellsole sorgt für eine bessere Durchblutung, für Abhärtung und für Entspannung. „Die aufsteigenden Aerosole tun Nase und Rachen einfach gut“, betont Johannes Butterweck – gerade in der „Erkältungszeit“ werden auf diese Weise Atemwege und Organismus gestärkt.

Weiterlesen: Solebad im Aqua öffnet am 8. Januar 2019
Tags: AquaOlsberg  

Orgel wird gereinigt

Die Arbeiten an der Orgel haben begonnen. Foto vom 2. Januar 2019.Die im Zuge der Innenrenovierungsmaßnahmen der Bigger Pfarrkirche angekündigte Reinigung der Orgel hat nun begonnen. Die Orgel war von einem Schimmelpilz befallen und muss umfassen gereinigt werden. Unser heimischer Orgelbaubetrieb Raphael Jürgens hat gestern mit dem Auseinanderbau begonnen. Abbau, Reinigung und Wiederaufbau werden einige Zeit in Anspruch nehmen. Zum Osterfest 2019 soll sie dann wieder spielen. Die Bigger Orgel ist eine Johann-Markus-Oestreich-Orgel und sie stammt ursprünglich von 1783. Sie wurde durch den Granateinschlag 1945 schwer in Mitleidenschaft gezogen und musste restauriert werden. 1989 wurde sie dann rekonstruiert. Einen interessanten Abriss über die Geschichte und einige Klänge zur Bigger Orgel haben wir bei YouTube entdeckt: https://www.youtube.com/watch?v=qNmarRBSuZ4. Und nachfolgend noch ein paar Bilder vom ersten Tag der aktuellen Arbeiten:

Weiterlesen: Orgel wird gereinigt

Aktion "Verkehrssicheres Fahrrad": Polizei und Sparkasse küren Gewinner

Die Kinder aus dem Gebiet Olsberg mit Martina Sprink von der Sparkasse und Polizeihauptkommissar Raphael Pavan von der Polizei. Foto: KreispolizeibehördeDie Verkehrserziehung ist mittlerweile fester Bestandteil im Lehrplan der sauerländer Grundschulen. So wurden auch 2018 wieder hunderte Schülerinnen und Schüler auf die Teilnahme im Straßenverkehr vorbereitet. Dazu gehört selbstverständlich auch die Aktion "Verkehrssicheres Fahrrad". Mit Unterstützung von Polizeihauptkommisar Raphael Pavan haben die Viertklässler ihr Fahrrad auf Vordermann gebracht und sich so eine Plakette als Auszeichnung für ihr verkehrssicheres Fahrrad verdient. Insgesamt 220 Kinder aus den Grundschulen Olsberg, Bigge, Bruchhausen/Elleringhausen, Bestwig, Nuttlar und Ramsbeck konnten sich so eine der begehrten Plaketten ergattern und an einer Verlosung teilnehmen. In Zusammenarbeit mit der Sparkasse Hochsauerland wurden 14 Kinder als Preisträger ermittelt und zu einem gemütlichen Nachmittag in die Sparkassen in Olsberg und Bestwig eingeladen.

Weiterlesen: Aktion "Verkehrssicheres Fahrrad": Polizei und Sparkasse küren Gewinner

Unterkategorien

Hier gibt es Informationen und Berichte rund um die Lokalpolitik.

Prunksitzung 23.2.2019

Bigger Prunksitzung am 23.2.2019

OlsbergWiki - Lebendiges Heimatgedächtnis

Dein Bigge-T-Shirt

Unser Bigge T-Shirt mit der schlichten aber umso schöneren Bigge Silhouette wird immer beliebter.
Ihr könnt das Shirt in verschiedenen Varianten
HIER ERWERBEN.
biggeshirt

Blick ins Feuilleton

Mit jungen Führungskräften in Führung gehen - Josefsheim möchte demografischen Wandel aktiv gestalten

Mit jungen ...

Sie sind jung, qualifiziert und motiviert – und sie gestalten die Zukunft des Unternehmens mit: Im Josefsheim Bigge übernehmen immer mehr junge Führungskräfte die Verantwortung für die zukünftige ...

2019-02-19 08:38:05

Provinzial in Bigge unter neuer Leitung

Provinzial in Bigge ...

Die Provinzial Geschäftsstelle in Bigge steht seit dem 1. Februar 2019 unter neuer Leitung. Der langjährige Geschäftsstellenleiter Willi Busch ging in den wohlverdienten Ruhestand. Willi Busch trat ...

2019-02-09 09:27:09

JOSEFS Brauerei b(r)aut für die Zukunft: Deutliches Wachstum geplant

JOSEFS Brauerei b(r)aut ...

„Jetzt b(r)auen wir für die Zukunft“ – unter diesem Motto startet die JOSEFS Brauerei in Bigge ein Programm, mit dem Umsatz und Ergebnis deutlich gesteigert werden sollen. Damit sollen auch neue ...

2019-02-02 10:39:14