Bigge onLine

Foto: Dirk WieseAuf Vorschlag der SPD-Landtagsfraktion hat der Haushalts- und Finanzausschuss des Landtages beschlossen, das für den NRW-Rettungsschirm vorgelegte Programm zur Unterstützung von Heimat- und Brauchtumsvereinen in der Corona-Krise von 28 Millionen auf 50 Millionen Euro aufzustocken und für alle gemeinnützigen Vereine zu öffnen. Dazu schließt sich der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete, Dirk Wiese, dem finanzpolitischen Sprecher der SPD Landtagsfraktion, Stefan Zimkeit, an:

Besichtigten den neuen Bewegungsraum (v.li.): Leiterin Brigitte Klaucke, Ina Schramm vom Förderverein, Bürgermeister Wolfgang Fischer, Recardo Jülich vom Elternrat und Christina Evers von der Stiftung „Wir in Olsberg“. Foto: Stadt OlsbergDer Boxsack hängt schon, die Matten und die Balancierbank stehen bereit: Im Familienzentrum Olsberg können sich die Kinder über einen neuen Bewegungsraum freuen. Wo bisher der Indoor-Sandkasten stand, wird nun geturnt, geklettert und geboxt. Die Leiterin des Familienzentrums, Brigitte Klaucke, freut sich über die zusätzlichen Bewegungsmöglichkeiten für die Jungen und Mädchen: „Das Projekt hat über 5.000 Euro gekostet. Das hätten wir ohne großzügige Unterstützung nicht stemmen können.“

In Bigge wird auch im Jahr 2020 Schützenfest gefeiert am 2. Wochenende im Juli. Oder ist das nur ein Traum? Was die Bundesliga kann, können wir auch: Geister-Schützenfest... Schaut mal rein, was hier passiert! Ihr werdet prominente Gesichter erleben. Viel Spaß beim Schützenfest ab Donnerstag, 9. Juli 2020, um 19:00 Uhr:

Corona-Fälle im HSKIm Hochsauerlandkreis gibt es heute Mittwoch, 8. Juli 2020 (9 Uhr), zwei Neuerkrankte und zwei Genesene. Damit gibt es weiterhin elf aktuell Erkrankte und nun 601 Genesene sowie 17 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Stationär werden vier Personen behandelt, zwei davon intensiv. Die Zahl aller bestätigten Erkrankten beträgt nun 629.

Eine halbe Stunde Schützenfest-Impressionen und -Videos. Wenn das Schützenfest schon ausfallen muss, dann bringen wir euch zumindest etwas Feststimmung ins Wohnzimmer oder per Tablet und Smartphone dorthin, wo ihr gerade seid. Start ist am Sonntag, 12. Juli 2020, um 20:15 Uhr.

Alle Schützenfeste wurden abgesagt.
Aber so ganz wollen wir uns unsere Tradition doch nicht nehmen lassen.

Hisst am Freitag, 10. Juli 2020, wie gewohnt die Fahnen
und zeigt, dass das Schützenwesen auch in Bigge noch da ist.
FahnehissenGanz toll finden wir, dass die Schützenbruderschaft St. Sebastian auch in diesem Jahr eine "Üwer Kimm un Korn" herausgibt. Im Laufe der Woche wird die "ÜKuK" verteilt.
So können wir alle in Erinnerungen schwelgen, der Bruderschaft verbunden sein und positiv gestimmt in unser eigentliches Festwochenende gehen.

Feiert eure kleinen (Garten-)Schützenfeste, lasst Marschmusik von der Terasse klingen
und genießt ein "Schützenfest@Home", wie es so schön heißt.
Bitte beachtet dabei die entsprechenden Regeln der Coronaschutzverordnung,
damit es keinen Ärger gibt und alle gesund bleiben.

Schickt eure Fotos, Videos und Anekdoten
per E-mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per WhatsApp an 0151 21618495.

Weitere Infos:

aktuell startIn eine Kreativ-Werkstatt für Manga-Fans verwandelt sich der Seminarraum der vhs in der Stadtbücherei Olsberg am Mittwoch, 22. Juli 2020, in der Zeit von 15 bis 18 Uhr. Anime-und Manga-Fans zwischen 10 und 14 Jahren kommen dann voll auf ihre Kosten. Unter der Anleitung der Profi-Manga-Zeichnerin Alexandra Völker lernen die jungen Workshopteilnehmerinnen und -teilnehmer, wie sie Schritt für Schritt Elfen-Figuren aus „Legend of Zelda“ anfertigen und diese in die eigene Pop-up-Welt einbauen können. Das Material wird bei dem Kurs komplett gestellt (Marker, Manga-Papier, Glitzer,…). Und das Beste: Alle Teilnehmer bekommen das neueste Manga-Chibi-Buch von Alexandra Völker geschenkt.

hsk logo 2020kEinen weiteren Neuerkrankten meldet der Hochsauerlandkreis mit Stand von Dienstag, 7. Juli 2020 (9 Uhr). Somit gibt es derzeit elf Erkrankte. Weiterhin zählt die Statistik 599 Genesene und 17 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Stationär wird nur noch eine Person behandelt. Die Zahl aller bestätigten Erkrankten beträgt jetzt 627. Die WTG-Behörde (ehemals Heimaufsicht) hat am Montag, 6. Juli, das verhängte Besuchsverbot und den Aufnahmestopp für das Bernhard-Salzmann-Haus in Meschede aufgehoben.

corona logoNach dem Wochenende vermeldet der Hochsauerlandkreis einen Neuerkrankten und einen Genesenen, so dass die Gesamtzahl der aktuell Erkrankten gleich bleibt. Mit Stand von Montag, 6. Juli 2020 (9 Uhr), verzeichnet die Statistik somit zehn Erkrankte, 599 Genesene und 17 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Stationär werden zwei Personen behandelt. Die Zahl aller bestätigten Erkrankten beträgt nun 626.

Unterkategorien

Hier gibt es Informationen und Berichte rund um die Lokalpolitik.

Informationen zur Corona-Pandemie