Bigge onLine

corona logoNach dem Wochenende sind die Corona-Fallzahlen im Hochsauerlandkreis nun deutlich gestiegen. Der HSK verzeichnet mit Stand von Montag, 19. Oktober 2020 (9 Uhr), 33 Neuinfizierte (elf pro Tag) und sechs Genesene. Die Neuinfizierten verteilen sich auf das gesamte Kreisgebiet, das Geschehen ist keinem Hotspot zuzuordnen, so der Kreis. Die 7-Tage-Inzidenz liegt nun bei 25,87.

wappen nrwDie aktualisierte Coronaschutzverordnung mit den neuen "Hotspot"-Regelungen (wir berichteten) wurde auf land.nrw veröffentlicht. Die Links findet ihr nachfolgend. Die aktuelle Inzidenz für ganz Nordrhein-Westfalen liegt per 17.10.2020, 0:00 Uhr, übrigens bei 52,4 (Quelle: https://www.mags.nrw/coronavirus-fallzahlen-nrw). Im Hochsauerlandkreis liegt sie zur gleichen Zeit bei 19,2. Das ist ein Zuwachs um 5,0 im Vergleich zum 16.10.2020.

wappen nrwZu Beginn der heutigen (16.10.2020) Pressekonferenz bezüglich der Umsetzung der in der Bund-Länder-Konferenz besprochenen Eckdaten zu den Hotspotregeln wurde NRW-Ministerpräsident Armin Laschet deutlich: "Es geht auch in diesen Tagen wieder ums Ganze. Es gibt kein Medikament, es gibt keinen Impfstoff und keinen Grund anzunehmen, dass das Virus ungefährlicher ist, als vor einigen Monaten. Deswegen braucht es jetzt im Angesicht deutlich und schnell steigender Infektionszahlen Vorsicht und nicht Sorglosigkeit, Solidarität und nicht Egoismus, Klarheit und nicht Unentschlossenheit. Wir stehen an einem Punkt an dem es entscheidend darauf ankommt, dass wir die Kontrolle über den Verlauf der Pandemie behalten." Ein Blick in das Ausland zeige, was es bedeute, wenn dieses nicht gelänge. Man wolle alles tun, dass es nicht zu einem zweiten Lockdown kommt. Die Coronaschutzverordnung sieht ab 17. Oktober gemäß der von Bund und Ländern getroffenen Beschlüsse verstärkte Schutzmaßnahmen vor, wenn die 7-Tages-Inzidenz der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einem Kreis oder einer kreisfreien Stadt den Wert von 35 und 50 übersteigt. Die Regelungen im Einzelnen:

Platzhalterfoto: bigge-onlineIm Hochsauerlandkreis gibt es mit Stand von Freitag, 16. Oktober 2020 (Stand 9 Uhr), elf Neuinfizierte und vier Genesene. Die Statistik verzeichnet damit 71 aktuell Infizierte, 885 Genesene sowie 19 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Stationär werden acht Personen behandelt, davon zwei intensivmedizinisch und auch beatmet. Die Zahl aller bestätigten Infizierten beträgt 975. Die Infizierten verteilen sich insgesamt wie folgt auf die Städte und Gemeinden:

corona logoDie Statistik für den Hochsauerlandkreis weist am Donnerstag, 15. Oktober 2020 (Stand 9 Uhr), elf Neuinfizierte und vier Genesene aus. Insgesamt sind es damit 64 aktuell Infizierte, 881 Genesene sowie 19 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Stationär werden acht Personen behandelt, davon zwei intensivmedizinisch. Während die 7-Tagesinzidenz im Hochsauerland derzeit (Stand 15.10.2020, 00:00 Uhr) bei 10,4 liegt, so steht sie auf ganz NRW gesehen bei 45. Passt also weiterhin auf. Die Daten der stationären Patienten sind übrigens nicht ganz aussagekräftig, da hier auch Personen enthalten sein können, die aufgrund von anderen Ursachen ins Krankenhaus gekommen sind, aber positiv auf Sars-Cov-2 getestet wurden.