hsk logo 2020kDer Hochsauerlandkreis verzeichnet am Sonntag, 22. März 2020, 12 Uhr, 131 Erkrankte. Das ist ein Anstieg um 15 im Vergleich zu gestern. Sieben Personen davon werden stationär behandelt, eine intensiv. Die Zahl der begründeten Verdachtsfälle liegt bei zehn. Der DRK Kreisverband Meschede hat im Auftrag des Hochsauerlandkreises gestern (21. März) eine Teillieferung von Schutzmasken am Düsseldorfer Messegelände abgeholt, die bereits weiter verteilt worden sind. Der Krisenstab steht mit den Landesbehörden in Kontakt, um weitere Schutzkleidung zu bekommen.