logo stadt 2017 350

Die Stadt Olsberg will bestmögliche Dienstleistungen für ihre Bürgerinnen und Bürger anbieten – auch in Zeiten des Corona-Virus, in denen der Infektionsschutz höchste Priorität haben muss. Die Stadtverwaltung verweist die Bürgerinnen und Bürger deshalb auf die Möglichkeiten, telefonisch oder online Kontakt mit ihrem „Serviceunternehmen Stadt Olsberg“ aufzunehmen. Denn: Um zum einen Infektionsmöglichkeiten möglichst auszuschließen und zum anderen selbst dauerhaft handlungsfähig zu bleiben, müssen alle Dienststellen der Stadtverwaltung Olsberg auch weiter für den Besucherverkehr geschlossen bleiben.

Dies gilt für das Rathaus, aber auch für die Stadtbücherei, die Schulen und Kindergärten, den Bauhof, das AquaOlsberg und die Olsberg –Touristik. Allerdings: Der Betrieb der Stadtverwaltung wird – selbstverständlich - aufrechterhalten. Für alle Anliegen und Fragen der Bürgerinnen und Bürger, welche die Stadt Olsberg betreffen, ist das Team der Stadtverwaltung zu den üblichen Öffnungszeiten erreichbar – entweder telefonisch unter 02962 982-0 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! per E-Mail. Auch per Brief kann die Stadtverwaltung kontaktiert werden.

Telefon- oder E-Mail-Kontakt

Wer die jeweiligen Ansprechpartner im Olsberger Rathaus direkt per Telefon oder E-Mail erreichen möchte, findet auf der Homepage der Stadt Olsberg unter www.olsberg.de in der Rubrik „Rathaus“ eine Liste der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der Zuständigkeiten. Besonders bequem: Im Online-Bürgerservice „Mein Olsberg“ können über 50 Dienstleistungen in digitaler Form bequem von zu Hause aus genutzt werden – rund um die Uhr, an sieben Tagen in der Woche. Auch Anträge auf Wohngeld, die ab Januar 2020 an die Miet- und Einkommensentwicklung angepasst wurden und vermehrte Anträge zulassen, können über das Portal „Mein Olsberg“ online gestellt werden.

Über den Link www.wohngeldrechner.nrw.de können Interessierte online berechnen lassen, ob ein Anspruch auf Wohngeld besteht. Nach der Berechnung kann dann direkt über die Seite ein Online-Antrag gestellt werden. Die Daten werden über eine sichere Verbindung an die zuständige Wohngeldstelle weitergeleitet. Zudem wiederholt die Stadt Olsberg ihren Appell an die Bürgerinnen und Bürger, auch in ihrem persönlichen Umfeld alles zu tun, um den Infektionsschutz zu berücksichtigen. Dazu gehört, persönliche Kontakte auf das unmittelbare Umfeld zu beschränken. Ebenso wichtig sind eine sorgfältige Hand-Hygiene, die Nies- und Hust-„Etikette“ und ein Abstand von zwei Metern zu anderen Personen.