Abstandsmarkierungen auf dem Schulhof der St. Martinus Grundschule in Bigge. Foto: bigge-onlineDie vierten Klassen der Grundschule hatten letzte Woche ihren Unterricht – zumindest teilweise – wieder aufgenommen. Die letzten Tage hat sich die Schule auf die Wiederaufnahme des weiteren Schulbetriebes vorbereitet. Auf dem Schulhof sind so beispielsweise Abstandsmarkierungen zu erkennen. Ab Montag werden auch die Klassen 1 bis 3 wieder langsam starten. In der Bigger Grundschule wird an jedem Wochentag jeweils ein Jahrgang zum Unterricht in die Schule kommen. An den anderen Tagen wird, wie bisher, zuhause gelernt.

Für die Sicherheit werden aufwändige Maßnahmen getroffen. Neben den Abstandsmarkierungen werden die Klassen in zwei Gruppen aufgeteilt, die Kinder müssen sich an Hygiene- und Abstandsregeln halten. Auch auf dem Schulweg soll auf die Mindestabstände geachtet werden. Die Eltern wurden in entsprechenden Schreiben informiert. Wir wünschen allen Kindern und den Lehrerinnen und Lehrern einen guten und sicheren – wenn auch nur teilweisen – Neustart!