Bigge onLine

corona logoMit Stand von Freitag, 6. November 2020 (Stand 9 Uhr), gibt es im Hochsauerlandkreis einen weiteren Todesfall, 76 Neuinfizierte und 56 Genesene (korrigiert 6.11. 12:20 Uhr). Bei dem Verstorbenen handelt es sich um einen 54-jährigen Mann aus Arnsberg. Er hatte Vorerkrankungen und nach stationärer Behandlung starb er am 2. November im Krankenhaus. Die Statistik verzeichnet damit 515 aktuell Infizierte, 1.343 Genesene sowie 24 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Stationär werden 40 Personen behandelt, davon sieben intensivmedizinisch und davon drei beatmet. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 155,5 (Stand: 06. November, 0 Uhr).

Die Infizierten verteilen sich insgesamt wie folgt auf die Städte und Gemeinden: Arnsberg (79), Bestwig (77), Brilon (48), Eslohe (19), Hallenberg (19), Marsberg (15), Medebach (16), Meschede (83), Olsberg (44), Schmallenberg (57), Sundern (13) und Winterberg (45).

Einige Einrichtungen können ab heute ihren Betrieb wiederaufnehmen, so dass aktuell zehn Einrichtungen bzw. Pflegeeinrichtungen, acht Kindergärten und 16 Schulen betroffen sind.

Die Landesregierung hat den Präsenzunterricht an Musikschulen wieder für zulässig erklärt. Ab dem 9. November beginnt die Musikschule Hochsauerlandkreis unter der Einhaltung des geltenden Hygienekonzepts ihren Präsenzunterricht. Weitere Informationen finden Schüler, Eltern und Kooperationspartner unter www.musikschule-hochsauerlandkreis.de.