Bigge onLine

josefsheim logoIm Josefsheim hat sich die Corona-Situation noch nicht gänzlich entspannt. Nach Ende letzter Woche durchgeführter POC-Reihentestungen wurden weitere einzelne, ärztlich bestätigte Corona-Infektionen. Wie das Josefsheim mitteilt, sind stand heute (26.01.2021) sind 31 Bewohnerinnen und Bewohner sowie 27 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter infiziert. Das sind sieben mehr, als zum Ende der letzten Woche. Sieben der erkrankten Bewohner werden in Allgemeinkrankenhäusern in der Umgebung behandelt. "Unser oberstes Ziel ist es daher weiterhin, eine bedarfsgerechte Versorgung der uns anvertrauten Menschen sicherzustellen und die Aufhebung der Quarantäne durch das Abflachen unserer eigenen Kurve herbei zu führen", so das Josefsheim weiter. 


Deshalb blieben nach Absprache mit den Leistungsträgern die Bigger Werkstätten (WfbM) in dieser Woche komplett geschlossen. Diese vorübergehende Schließung gäbe auch die Möglichkeit, dass sich die Kollegen und Kolleginnen gegenseitig unterstützen könnten.