Bigge onLine

corona logoIm Vergleich Montag verzeichnet die Statistik des Gesundheitsamtes des Hochsauerlandkreises am Dienstag, 16. Februar 2021 (Stand 9 Uhr), elf Neuinfizierte und 36 Genesene. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 73,5 (Stand 16. Februar, 0 Uhr) im Hochsauerlandkreis gegenüber 54 im Landesschnitt. Am 13. Februar sind ein 93-jähriger Mann aus Sundern sowie eine 97-jährige Frau und ein 79-jähriger Mann jeweils aus Arnsberg gestorben, am 14. Februar eine 52-jährige Frau aus der Stadt Olsberg. Insgesamt gibt es aktuell 270 Infizierte. Die Zahl der Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion liegt nun bei 123.


Mitarbeiterin des Impfzentrums positiv getestet


Stationär werden 49 Personen behandelt, zwölf intensivmedizinisch und davon werden drei Personen beatmet. Im Kreisgebiet sind mit Stand von heute zwei Krankenhäuser, zwei Pflegeeinrichtungen und ein Ambulanter Dienst betroffen.
Im Impfzentrum in Olsberg wurde eine medizinische Mitarbeiterin positiv getestet. Diejenigen, die zu ihr während der Impfung Kontakt hatten, müssen nicht in Quarantäne, da die Hygieneregeln eingehalten wurden und es sich nur um sehr kurze Begegnungen gehandelt hatte. Das hat das Gesundheitsamt entschieden. Für private und dienstliche Kontakte wurde dagegen eine Quarantäne ausgesprochen.