Bigge onLine

hsk logo 2020kDen heutigen Corona-Zahlen des Hochsauerlandkreises ist wieder eine höhere Zahl an Neuerkrankungen zu entnehmen. Die Zahlen im Hochsauerlandkreis lauten für Donnerstag, 30. April 2020 (Stand 9 Uhr), wie folgt: Es gibt 447 Genesene, 119 Erkrankte sowie 15 Tote in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Von den Erkrankten werden zehn stationär behandelt (drei Personen intensiv). Die Zahl aller bestätigten Erkrankten beträgt 581. Damit sind seit gestern 9 Neuinfektionen zu verzeichnen.

hsk logo 2020kIm HSK gibt es heute am Mittwoch, 29. April 2020 (Stand 9 Uhr), 5 Neuerkrankungen zu vermelden. Die Zahl der derzeit Erkrankten hat sich allerdings nur um eine Person erhöht. Nach Angeben des Hochsauerlandkreises gibt es aktuell 440 Genesene, 117 Erkrankte sowie 15 Tote in Verbindung mit einer Corona-Infektion im HSK. Von den Erkrankten werden zehn stationär behandelt (zwei intensiv). Die Zahl aller bestätigten Erkrankten beträgt nun 572. Zudem hat der Kreis noch einen Hinweis bezüglich der Vergabestelle und Submissionstermine:

wappen nrw"Die Corona-Pandemie ist für viele Familien eine große Herausforderung und stellt insbesondere für Eltern von Klein- und Grundschulkindern besondere Belastungen dar", so das Land NRW. Um diese Eltern in der aktuellen Situation zu unterstützen, verzichten das Land und die Kommunen wie bereits im April auch im Monat Mai erneut landesweit auf die Erhebung der Elternbeiträge für Kindertagesbetreuung und Ganztags- und Betreuungsangebote in Schulen. Damit müssen die Eltern, unabhängig von der Wahrnehmung eines Betreuungsangebots, auch für den Monat Mai keine Elternbeiträge aufbringen.

hsk logo 2020kDer positive Trend bei den Corona-Zahlen im HSK hält an: Die Zahl der aktuell Erkrankten ist deutlich gesunken. Bei zwei Neuerkrankungen ist die Zahl der Genesenen im Vergleich zu gestern um 34 gestiegen. Der Hochsauerlandkreis vermeldet einen weiteren Sterbefall. Eine 95-jährige Frau aus Meschede ist am Montag, 27. April, gestorben. Sie litt unter einer Vorerkrankung. Die statistischen Zahlen lauten für Dienstag, 28. April 2020 (Stand 9 Uhr), wie folgt:

hsk logo 2020kBereits gestern stagnierten die Corona-Zahlen im Hochsauerlandkreis. Und auch am Montag, 27. April 2020 Stand 9 Uhr), vermeldet der HSK keine Veränderungen zum Vortag. Die Zahlen bleiben bei 402 Genesenen, 149 Erkrankten sowie 14 Toten in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Von den Erkrankten werden wie gestern 18 stationär behandelt (vier Personen intensiv). Die Zahl aller bestätigten Erkrankten bleibt bei 565. Der Krisenstab des Hochsauerlandkreises hat beschlossen, die Corona-Hotline des Gesundheitsamtes an Wochenenden und Feiertagen vorerst auszusetzen.