Bigge onLine

corona logo19 Neuinfizierte und 23 Genesene meldet das Kreisgesundheitsamt am Dienstag, 5. Januar 2021 (Stand 9 Uhr). Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 65,4 (Stand 05. Januar, 0 Uhr). Am 30. Dezember ist eine 82-jährige Frau aus Winterberg verstorben. Insgesamt sind es somit 77 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Damit sind es 199 aktuell Infizierte, 3.931 Genesene sowie 4.207 bestätigte Fälle seit Beginn der Pandemie. Stationär werden 43 Personen behandelt, 13 intensivmedizinisch und davon werden vier Personen beatmet.

corona logoNach den Feiertagen und dem Wochenende meldet der Hochsauerlandkreis mit Stand von Montag, 4. Januar 2021 (9 Uhr), kreisweit 111 Neuinfizierte und 162 Genesene. Die 7-Tages-Inzidenz beträgt 62,7 (Stand 4. Januar, 0 Uhr). Es gibt 204 aktuell Infizierte. Stationär werden 38 Personen behandelt, 14 intensivmedizinisch und davon werden sechs Personen beatmet. Am 30. Dezember 2020 ist ein 84-jähriger Mann aus Meschede verstorben und am 1. Januar 2021 ein 85-jähriger Mann aus Bestwig.

corona logoAm Mittwoch, 30. Dezember 2020 (Stand 9 Uhr), meldet der Hochsauerlandkreis 53 Neuinfizierte und 65 Genesene. Die 7-Tages-Inzidenz beträgt 80,1 (Stand 30. Dezember, 0 Uhr). Am 23. Dezember ist eine 84-jährige Frau aus Brilon verstorben. Die Statistik weist damit 257 aktuell Infizierte, 3.746 Genesene sowie 4.077 bestätigte Fälle auf. Stationär werden 35 Personen behandelt, acht intensivmedizinisch und davon werden drei Personen beatmet. Insgesamt gibt es somit 74 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion.

corona logoAm Dienstag, 29. Dezember 2020 (Stand 9 Uhr), meldet das Kreisgesundheitsamt 15 Neuinfizierte und 33 Genesene. Die 7-Tages-Inzidenz beträgt 95,5 (Stand 29. Dezember, 0 Uhr). Am 24. Dezember ist eine 89-jährige Frau aus Brilon verstorben. Damit sind es 73 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Insgesamt sind es damit 263 aktuell Infizierte, 3.681 Genesene sowie 4.024 bestätigte Fälle. Stationär werden 33 Personen behandelt, sechs intensivmedizinisch und davon werden zwei Personen beatmet. 

aktuell vereineDer Sauerländer SPD-Bundestagsabgeordnete Dirk Wiese informiert über wichtige Änderungen im Vereinsrecht in Bezug auf Mitgliederversammlungen in der Corona-Zeit: „Der Deutsche Bundestag hat einige wichtige Änderungen für die heimischen Vereine vor dem Hintergrund der fortbestehenden Corona-Einschränkungen auf den Weg gebracht. Denn viele kleine Vereine verfügen nicht über ausreichende Mittel, um die Mitgliederversammlung zum Beispiel als virtuelle Mitgliederversammlung durchzuführen. Zudem gibt es auch Vereine, die überwiegend ältere Mitglieder haben, die nicht bereit oder in der Lage sind, an einer virtuellen Mitgliederversammlung teilzunehmen.