Bigge onLine

Kolping feiert Jubiläum in den 1960er Jahren.  Der zweite in der rechten Reihe ist Heinrich Festing, damals Vikar und Präses der Kolpingfamilie Bigge, später wurde er Generalpräses der Kopingsfamilie Deutschland. Neben ihm Dechant Ernst aus Olsberg. Fahnenträger vorne Peter Ritterbach. Foto: Archiv bigge-online / Heinz LettermannNoch im Dezember hatten wir an sein Diamantenes Priesterjubiläum erinnert: Nun ist Prälat Heinrich Festing in der Nacht zum 20. April 2022 im Alter von 91 Jahren gestorben. Heinrich Festing war 1965 zum Diözesanpräses des Kolpingwerkes Paderborn ernannt worden und von 1972 bis 2002 war Generalpräses des internationalen Kolpingverbands. Damit war er der siebte Nachfolger von Adolph Kolping. Zum Priester geweiht wurde er am 21. Dezember 1961 im Hohen Dom zu Paderborn. Anschließend war er von 1961 bis 1965 als Vikar in Bigge tätig. Von 1962 bis zu seiner Berufung als Diözesanpräses im Jahr 1965 war er Präses der Kolpingsfamilie Bigge.

 

Karl Koch bei der Vorstellung der Gaststättenchronik im Jahr 2009. So wollen wir Kochs Karl in Erinnerung behalten.Bigge-Online trauert um Kochs Karl. Er ist in der Nacht zum 19. März 2022 gestorben. Karl wurde 88 Jahre alt. Mit ihm geht ein Bigger Original. Vielen Biggern ist er noch als ehemaliger Gastwirt im damaligen Hotel Koch (Bigger Hof) bekannt. Lange Jahre war er Vorsitzender des Olsberger Wirtevereins. Gemeinsam mit bigge-online und einigen weiteren Mitstreitern hat er im Jahr 2009 eine Hotel- und Gaststättenchronik für die Stadt Olsberg herausgegeben.

Verabschiedung einer langjährigen Schulleiterin: Christa Gruß mit Schulamtsdirektorin Martina Nolte und Bürgermeister Wolfgang Fischer (links). Foto: Franziskus-Grundschule Bruchhausen

Der erste Schultag im Leben eines Kindes ist ein ganz besonderer Tag. Aber auch der letzte Schultag einer langjährigen Pädagogin ist außergewöhnlich: Christa Gruß, Leiterin der Franziskus-Grundschule Bruchhausen, wurde nach 43 Jahren im Beruf offiziell in den Ruhestand verabschiedet. Ende Januar wird sie aus dem Berufsleben ausscheiden. Olsbergs Bürgermeister Wolfgang Fischer nutzte die Gelegenheit, sich bei der engagierten Schulleiterin zu bedanken.

Kolping feiert Jubiläum in den 1960er Jahren.  Der zweite in der rechten Reihe ist Heinrich Festing, damals Vikar und Präses der Kolpingfamilie Bigge, später wurde er Generalpräses der Kopingsfamilie Deutschland. Neben ihm Dechant Ernst aus Olsberg. Fahnenträger vorne Peter Ritterbach. Foto: Archiv bigge-online / Heinz LettermannPrälat Heinrich Festing feiert am Dienstag, 21. Dezember 2021, sein diamantenes Priesterjubiläum. Der heute 91-jährige war von 1972 bis 2002 Generalpräses des internationalen Kolpingverbands. Damit war er der siebte Nachfolger von Adolph Kolping. Zum Priester geweiht wurde er am 21. Dezember 1961 im Hohen Dom zu Paderborn. Anschließend war er von 1961 bis 1965 - und so schließt sich der Kreis der Verbindung zu unserer Heimat - als Vikar in Bigge tätig. Von 1962 bis zu seiner Berufung als Diözesanpräses im Jahr 1965 war er Präses der Kolpingsfamilie Bigge. Wir gratulieren zum Jubiläum!

 

Foto: Philipp Benk, Feuerwehr Olsberg

Vom 19. bis 27. November 2021 fand ein Sprechfunklehrgang „Digitalfunk“ für Mitglieder der Feuerwehr Olsberg statt. Er erstreckte sich über 2 Wochenenden, wo am letzten Samstag ein Leitungsnachweis erbracht werden musste. Am Lehrgang nahmen 16 Teilnehmer aus dem ganzen Stadtgebiet teil.

hsl wasser logo 150

Wie wird der Winter? - Für Trinkwasserleitungen in jedem Fall eine Herausforderung, weiß das Team des heimischen Kommunalunternehmens Hochsauerlandwasser GmbH (HSW). Denn: Minus-Grade sind der “natürliche Feind” von wasserführenden Leitungen. Wasser dehnt sich bei Frost aus - und das kann sogar Leitungen zum Platzen bringen. Deshalb hat die HSW für Kundinnen und Kunden einige Tipps parat.