Bigge onLine

Von links: Franz Müller, Niklas Menke, Paul Gierse, Dechant Richard Steilmann, Reinhard Hedrich und Gerhard Götte. Foto: PastoralverbundZu besonderen Tagen wie Erstkommunion oder Schützenfest ist die Bigger Kirche seit einigen Jahren wieder voll beflaggt. Ein tolles Bild, welches es nach etwa 25-jähriger "Beflaggungspause" erst seit dem Jahr 2017 wieder gibt. Vor sieben Jahren hatten die Dachdecker Gerhard Götte, Reinhard Hedrich und Franz-Josef Dauber das Fahnehissen hoch über St. Martin neu belebt (zum Bericht und Bildern). In den folgenden Jahren hängten Götte und Hedrich die Fahnen dann regelmäßig zu verschiedenen Anlassen raus.


Nun übernehmen jüngere Hände das Aufhängen der Fahnen zu den Feiertagen: Zukünftig klettern Paul Gierse, Niklas Menke und Franz Müller in den Kirchturm, um die acht Fahnen wehen zu lassen. Schön, dass sich junge Leute dafür bereiterklärt haben, die Aktion fortzusetzen!

Hier noch ein Foto vom ersten Flaggenappell nach 25-jähriger Pause im Jahr 2017:

2017 wurde das Fahnehissen am Kirchturm wieder eingeführt. Von links: Franz-Josef Dauber, Gerhard Götte, Dechant Richard Steilmann, Reinhard Hedrich. Foto: bigge-online

Ein Dank geht aber auch an alle anderen Helferinnen und Helfer von Pfarrgemeinderat bis zu den Küstern, die immer wieder dafür sorgen, dass festlich geschmückt und geflaggt wird!