Bigge onLine

Adelheid Wehry starb am 3. März 2021. Foto: Archiv bigge-online / Heinz LettermannAm Montag, 1. März 2021, verstarb Adelheid Wehry. Adelheid Wehry war von 1989 bis 1994 Ortsvorsteherin von Bigge. Hier war sie Vorgängerin von Happels Paul. Im Rat der Stadt Olsberg vertrat sie Bigge von 1998 bis 2004, wo sie damals Nachfolgerin von Paul Happel wurde. Adelheid Wehry wurde 82 Jahre alt. Sie möge ruhen in Frieden.

Ansicht der beleuchteten Ruhrbrücke am Abend, hier der Blick vom südlichen Ufer. Foto: bigge-online

Grün angestrahlt wird seit einigen Wochen die Ruhrbrücke zwischen Ruhrufer und Stehestraße. Hier wurden unterhalb der Brücke zwei LED-Strahler angebracht, die die Brücke und die Ruhr in grünes Licht tauchen. Beim Abendspaziergang entlang der Ruhr ein schöner Anblick.

Lisa-Marie Vetter bedankte sich im Namen des Kinderhospizes für die Spende. Foto: Kinderhospiz Balthasar

Mit vielen kleinen Aktionen hat die Schülervertretung (SV) der Sekundarschule Bestwig-Olsberg immer wieder Geld für wohltätige Zwecke gesammelt. Seit Bestehen der Sekundarschule haben die Schülerinnen und Schüler zum Beispiel Verkaufsaktionen auf Beratungstagen oder an Tagen der offenen Tür gestartet. Über die Jahre hat sich dadurch inzwischen die stattliche Summe von rund 1.000 Euro angesammelt.

Der Blick auf die Karte lässt rätseln: Gibt es Bigge für Radfahrer gar nicht? Foto: bigge-onlineHelmeringhausen, Gevelinghausen, Olsberg, Gierskopp... aber wo liegt Bigge? Wir haben auf den ausgehängten Rad-Info-Tafeln an der Tourist-Information genauer hingesehen - und vermissen unser Bigge. Wir finden es nicht gut, auf den Karten ausgelassen zu werden. Liebe Radfahrer, wir sind nicht Bielefeld, uns gibt es wirklich! Auch in Bigge bieten wir - neben den ausgehängten Rad-Info-Tafeln - Sehenswürdigkeiten, schöne Fleckchen zum Verweilen und Gastronomie vom Kaffee für zwischendurch bis hin zum 3-Gänge-Menü - und natürlich den Ruhrtalradweg, der an der wunderschönen Ruhraue vorbeiführt.

drehkreuz geschlossenNun war die Bahn ausnahmsweise mal schnell. Während der Staatskonzern sonst eher träge agiert, ist nun das Drehkreuz am Spazierweg unter'm Hagen bereits Geschichte. Am heutigen Donnerstag, 24. September 2020, wurde der Übergang verrammelt und verriegelt - noch bevor die Ruhrauenbrücke freigegeben wurde. Der Brückenbau ist allerdings sehr weit fortgeschritten. Derzeit wird sie an den Gehweg angeschlossen.

Im Unterricht ist die Maske nicht notwendig, allerdings auf dem Schulhof und unterwegs im Schulgelände. Foto: bigge-onlineSeit knapp fünf Wochen läuft der Schulbetrieb nach den Sommerferien wieder. Sicherlich ungewöhnliche Zeiten. Gerne hätten wir die i-Männchen der Bigger St.-Martinus-Schule mit Klassenfotos gegrüßt. Leider ist es uns nicht möglich aufgrund fehlender Einverständniserklärungen. Dafür muss man Verständnis haben. Dennoch möchten wir an dieser Stelle noch alle Kinder grüßen, die nun in ihre Schulzeit gestartet sind. Wir wünschen ihnen erfolgreiche, spaßige und natürlich lehrreiche Jahre.