Bigge onLine

×

Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/aktuelles/2008/josefsheim/jh_estland_0804-150.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/aktuelles/2008/josefsheim/jh_estland_0804-350.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/aktuelles/2008/josefsheim/jh_haus_angel_0803-150.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/aktuelles/2008/josefsheim/jh_haus_angel_0803-350.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/aktuelles/2008/kiga/osterdetektive/osterdetek_080306-150.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/aktuelles/2008/kiga/osterdetektive/osterdetek_080306-350.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/aktuelles/2008/kiga/osterdetektive/osterdetek_080306-2751.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/aktuelles/2008/kiga/osterdetektive/osterdetek_080306-275.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/aktuelles/2008/baustellen/baustellen_080215-150.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/aktuelles/2008/josefsheim/jh_hicall_08-150.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/aktuelles/2008/josefsheim/jh_hicall_08-350.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/aktuelles/2008/baustellen/bhf_bko/brueckebhf_150.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/aktuelles/2008/baustellen/bhf_bko/bko_550.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/feuilleton/2008/jg_berichte/boger_080116_150.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/feuilleton/2008/jg_berichte/boger_080116_300.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/aktuelles/2007/josefsges/kiga_prakt_0712_150.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/aktuelles/2007/josefsges/kiga_prakt_0712_350.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/aktuelles/2007/feuerwehr/advent/adventsbrand_150.jpg'
Das Bigger Drei-Hasenfenster...Ein Wahrzeichen Paderborns ist das berühmte Hasenfenster am Kreuzgang des Doms. Eine Nachbildung in einem kleinen Rondell findet sich in einem Wohnhaus an der Bigger Hauptstraße direkt gegenüber dem Schloss Schellenstein. Der ursprüngliche Erbauer und Besitzer des Einfamilienhauses wollte mit dem kleinen Kunstwerk seine verwandschaftlichen Beziehungen zur Domstadt dokumentieren.

Bigger Schreiner erstellen Kirchenbänke in Gemeinschaftsleistung - 1964(von Heinz Lettermann)  Schreinermeister Franz-Josef Hoffmann erinnerte sich gut: "1964 sollten die Bänke in der Bigger Pfarrkirche St. Martinus erneuert werden! Wir Bigger Schreiner setzten uns zusammen und gaben ein Gemeinschaftsangebot ab." Die geschnittenen Eichenholzbohlen wurden zunächst in der geräumigen Werkstatt von Hoffmanns gelagert.

PTA-Lehranstalt am Berufskolleg OlsbergViel Freude und Interesse zeigten die angehenden Pharmazeutisch-technischen Assistentinnen des Lehrgangs 2006/2008 beim Herstellen von Gelen, Cremes und Salben mit Hilfe moderner Rührgeräte, die die Firma WEPA-Apothekenbedarf zur Verfügung gestellt hatte. Schnell stellte sich heraus, dass das Arbeiten an diesen Geräten längst nicht so einfach war, wie es aussah.

102 estnische Kronen sind als Souvenir geblieben: Varinia Ewert, Ausbilderin Petra Banse aus dem Josefsheim Bigge, Claudia Weber und Zennure Akgüvercin (von links).“Tere hommikust” - Vier Wochen lang war dies für Claudia Weber, Varinia Ewert und Zennure Akgüvercin die tägliche Begrüßung im Büro. “Tere hommikust” ist Estnisch und heißt „Guten Morgen“. Und wer wie die drei jungen Frauen in Estlands Hauptstadt Tallinn zur Arbeit geht, der startet so in den Tag. Inzwischen ist das Trio zurück im Berufsbildungswerk des Josefsheims Bigge.

Außen moderne Architektur, innen High Tech: Das neue Haus Angelika an der Schulstraße in Bigge.Achtung: Dieses Haus sieht aus wie ein normales Einfamilienhaus. Ist es aber nicht. Alles nur Tarnung. Der alte Q hätte seine helle Freude daran. Dieser kauzige Bastler hat schon sprechende und ferngesteuerte Autos für den britischen Geheimagenten James Bond gebaut. Alles nur Filmtricks. Doch dieses Haus spricht wirklich und lässt sich fernsteuern.

aktuell-polizei1.gifTelefonieren mit dem Handy am Ohr während der Fahrt – seit einigen Jahren verboten und trotz allem oft noch gängige Praxis: Die Jahresstatistik 2007 des Fachdienstes „Verkehrsordnungswidrigkeiten“ des Hochsauerlandkreises weist 1.023 Handyverstöße und 1.190 Gurtverstöße auf.