JOSEFS Brauerei b(r)aut für die Zukunft: Deutliches Wachstum geplant

Das Team der 'Business Clinic' zusammen mit der Führungsriege von Josefsheim Bigge und Josefsgesellschaft.„Jetzt b(r)auen wir für die Zukunft“ – unter diesem Motto startet die JOSEFS Brauerei in Bigge ein Programm, mit dem Umsatz und Ergebnis deutlich gesteigert werden sollen. Damit sollen auch neue Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung geschaffen werden – denn darum geht es in der JOSEFS Brauerei. Gegründet im Jahr 2000 war die JOSEFS Brauerei die erste Brauerei in Europa, die Menschen mit Behinderung sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze bot. Derzeit arbeiten hier zehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Behinderung. „Als Integrationsfirma gehört die Brauerei zum ‚ersten Arbeitsmarkt‘. Sie orientiert sich an den Gesetzen des Marktes“, betont Dr. Theodor Michael Lucas, Vorstandssprecher der Josefs-Gesellschaft (JG-Gruppe), zu der die Brauerei gehört. „Um wirtschaftlich erfolgreich zu sein, müssen wir konkurrenzfähige Produkte am Markt platzieren und die Kunden dauerhaft überzeugen.“

Weiterlesen: JOSEFS Brauerei b(r)aut für die Zukunft: Deutliches Wachstum geplant

Verabschiedung an der Schule an der Ruhraue

Seit dem Jahr 2012 hatte Barbara Wolf die Schule an der Ruhraue mit Herzblut und Sachverstand geleitet; zuvor war sie bereits als Lehrerin im Kollegium der Schule tätig.  Bildnachweis: Schule an der Ruhraue

Es war ein Dankeschön für viele Jahre engagierter Arbeit für Schüler-, Lehrer- und Elternschaft an der Schule an Ruhraue - vor allem aber war es eine aufrichtige Wertschätzung, die Barbara Wolf mit auf den Weg bekam: Die langjährige Pädagogin und Schulleiterin der Schule an der Ruhraue tritt zum 1. Februar 2019 eine neue berufliche Herausforderung bei der Schulaufsicht des Kreises Olpe an. Ihre Aufgabe in Olsberg übernimmt dann kommissarisch Konrektor Manfred Kerl. Von der gesamten Schulgemeinschaft sowie der Stadt Olsberg ist Barbara Wolf jetzt in einer Feierstunde verabschiedet worden.

Weiterlesen: Verabschiedung an der Schule an der Ruhraue

Das Strunzertal verliert eine Heimatfreundin: Trauer um Ursula Balkenhol

Ursula Balkenhol bei der Vorstellung des 'Strunzerdaals', eines der Projekte der Heimatbunds. Foto: bigge-onlineViel zu früh verstarb am Wochenende Ursula Balkenhol. Mit ihr verliert das Strunzertal eine engagierte Heimatfreundin. Sie war Ortsheimatpflegerin von Elleringhausen und Stadtheimatpflegerin. Im Jahr 2010 folgte Ursula auf Otto Knoche als Vorsitzende des Heimatbunds der Stadt Olsberg. In diesen gut acht Jahren hat der Heimatbund einiges bewegt, so beispielsweise die Aktion „Stolpersteine“ oder die Errichtung des Steigerhauses am Philippstollen. Auch fiel in ihre Zeit als Vorsitzende der Generationswechsel beim Heimatblatt „Strunzerdaal“, nachdem Heinz Lettermann sich aus der Redaktion zurückgezogen hatte. Sie und ihre Mitstreiter hatten es geschafft, viele neue Autoren - selbst hat sie auch jahrelang mitgeschrieben - hinzuzugewinnen. Mit bigge-online war Ulla freundschaftlich verbunden und gemeinsam wollten wir noch das ein oder andere Projekt stemmen. Nun geht dies leider nicht mehr. Wir versprechen allerdings, dass wir weiter an diesen Heimatprojekten zusammen mit dem Heimatbund arbeiten wollen. Ruhe in Frieden, liebe Ulla.

Vorweihnachtliches Kolpinghaus: Kinder gestalten großen Adventskalender

Kommunion- und Kolpingkinder von Bigge haben den großen Adventskalender am Kolpinghaus stimmungsvoll gestaltet. Foto: KolpingsfamiliePünktlich zu Beginn der Adventszeit verzierten 24 Türchen die 24 Sprossenfenster des Alten Saals im Kolpinghaus Bigge. Um das Warten auf Weihnachten zu versüßen, dreht die Kolpingsfamilie Bigge an einem jeden Tag ein Türchen um. Dafür bastelte die Jugend der Kolpingsfamilie Bigge zusammen mit Kommunionkindern und weiteren fleißigen kleinen Helfern an den Bildern, die sich hinter einem jeden Türchen befinden. Die Kinder malten, falteten, schnitten und klebten ganz nach Lust und Laune und brachten so ihre ganz eigenen Eindrücke und Gedanken zum Thema „Weihnachten“ zu Papier. Einige malten das Christkind, andere schrieben ihren Wunschzettel erneut auf, manche bastelten Weihnachtskugeln, Lebkuchenmänner oder Weihnachtsbäume. Sobald es dunkel wird, schalten sich die Lichtinstallationen ein und lassen den Adventskalender in einem vorweihnachtlich stimmungsvollem Licht erstrahlen.

Weiterlesen: Vorweihnachtliches Kolpinghaus: Kinder gestalten großen Adventskalender

Herzlichen Glückwunsch, Kochs Karl!

Karl Koch ist ein Bigger Original. Wir gratulieren zum Geburtstag. Foto: bigge-onlineWir von bigge-online gratulieren ganz herzlich Kochs Karl. Das Bigger Original feiert heute seinen 85. Geburtstag. Vielen Biggern ist er als ehemaliger Gastwirt bekannt. Zusammen mit bigge-online und einigen weiteren Mitstreitern konnte Karl Koch, langjähriger Vorsitzender des Olsberger Wirtevereins, im Jahr 2009 eine „Hotel- und Gaststättenchronik“ herausgeben.

Weiterlesen: Herzlichen Glückwunsch, Kochs Karl!

Beeindruckender Betrieb: Dorfgemeinschaft besichtigt Firma Göddecke

Die Besuchergruppe der Dorfgemeinschaft. Foto: Alois HrenAm Freitag, 23.November 2018, hatte die Dorfgemeinschaft Bigge e.V. zu einer Betriebsbesichtigung bei der Firma Göddecke Textilpflege eingeladen. Die interessierte Gruppe fand sich am Nachmittag vor Firmensitz in Bigge ein - mit dabei die Olsberger Ortsvorsteherin Sabine Bartmann sowie ihr Amtskollege von Bigge, Kalli Fischer. Nachdem alle Teilnehmer mit einem weißen Kittel ausgestattet waren, ließ es sich der technische Leiter und Prokurist des Familienunternehmens, Oliver Göddecke, nicht nehmen, der Besuchergruppe einen umfassenden und spannenden Einblick in das hochmoderne Unternehmen zu geben.

Weiterlesen: Beeindruckender Betrieb: Dorfgemeinschaft besichtigt Firma Göddecke

OlsbergWiki - Lebendiges Heimatgedächtnis

Dein Bigge-T-Shirt

Unser Bigge T-Shirt mit der schlichten aber umso schöneren Bigge Silhouette wird immer beliebter.
Ihr könnt das Shirt in verschiedenen Varianten
HIER ERWERBEN.
biggeshirt