Bigge onLine

aktuell rathaus250sDie Ortsvorsteher bekommen jetzt ein unkompliziertes Budget für kleinere Maßnahmen in ihren Ortsteilen. Welcher Ortsvorsteher kennt das nicht: Da ist man mit vielen freiwilligen Helfern mal wieder im Dorf unterwegs, um hier etwas zu reparieren oder dort etwas zu verschönern, und dann fehlt kurzfristig Material. Damit die Arbeit in solchen Fällen nicht zum Erliegen kommt oder erst beim Bauhof oder in der Verwaltung gefragt werden muss, wird jetzt das Prozedere vereinfacht. Um das ehrenamtliche Engagement zu unterstützen, hat der Ausschuss "Bildung, Sport und Freizeit" auf Antrag der CDU-Fraktion jetzt einstimmig beschlossen, dass jeder Ortsteil der Stadt Olsberg ab dem nächsten Jahr zunächst 1.000 Euro für die Pflege des dörflichen Gemeinschaftslebens und für Aktivitäten erhält.

B7n: Politischer Begleitkreis zum Thema Landwirtschaft. Foto: Straßen.NRWEine sehr große Resonanz hatte das Landwirtschaftsforum zur B7n am 24. November 2021: Rund 50 Land- und Forstwirte sowie Eigentümer von land- und forstwirtschaftlichen Flächen nahmen teil. Dies spiegelt wider, wie wichtig die Belange der Eigentümer sind, denn ihre Flächen werden für den Bau der neuen Straße benötigt und auch Höfe selbst werden von den verschiedenen Varianten mehr oder weniger tangiert, so Straßen.NRW in einer Pressemitteilung. Dies hörten auch Politiker und Zufallsbürger und gaben entsprechende Empfehlungen mit Blick auf die geringsten Betroffenheiten. „Die Landwirte waren sehr konstruktiv an allen Tischen mit den großen Karten unterwegs.

Helmut Kreutzmann. Foto: Stadt OlsbergHelmut Kreutzmann ist neues Mitglied des Rates der Stadt Olsberg. Der Ehrenstadtbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Olsberg gehört der SPD-Fraktion an. Er wohnt in Elpe und ist 1. Bevollmächtigter der IG Metall Olsberg. Viele Jahrzehnte war er ehrenamtlich im Einsatz für den Brandschutz: Von Juli 2003 bis Ende 2018 leitete Kreutzmann die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Olsberg. Seine Feuerwehr-Laufbahn begann Anfang 1983 bei der Löschgruppe Elpe. Von Juni 1989 bis April 1999 war er dort Löschgruppenführer. Von Juli 1999 bis Juli 2003 war er als stellvertretender Wehrleiter der Stadt Olsberg im Dienst. Auch in der Kommunalpolitik ist er erfahren:

aktuell rathaus250s

Am Mittwoch, dem 24. November 2021 um 17 Uhr trifft sich der Ausschuss Ordnung und Soziales im Ratssaal des Rathauses. Schwerpunkt-Themen auf der Tagesordnung sind Informationen über den Forstbetrieb und die Neukalkulation der Abfallentsorgungsgebühren. Wie immer ist die Sitzung öffentlich.

aktuell rathaus250s

Die Sitzung des Ausschusses "Planen und Bauen" befasst sich am 25. November 2021 ab 17 Uhr u. a. mit dem Bebauungsplan "Stadtzentrum" und "Am Stein", dazu wird es auch einen Sachstand zu den Gewerbeflächen und Gewerbeflächenentwicklungen in der Stadt Olsberg geben. Für Hausbesitzer interessant ist der Tagesordnungspunkt 7: "Änderung des Kommunalabgabengesetzes NRW (KAG) hinsichtlich des Anspruches auf Ratenzahlung / Verrentung". Die Sitzung ist wie immer öffentlich und findet im Ratssaal am Bigger Platz statt.