Bigge onLine

hsk logo 2020kDer Hochsauerlandkreis hat die Corona-Zahlen für Sonntag, 26. April 2020 (Stand 9 Uhr), gemeldet. Nach diesen Zahlen hat es keine Veränderungen seit gestern gegeben. Allerdings befinden sich fünf Personen mehr in stationärer Behandlung: In der Statistik befinden sich 402 Genesene, 149 Erkrankte sowie 14 Tote in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Von den Erkrankten werden 18 stationär behandelt (vier Personen intensiv). Die Zahl aller bestätigten Erkrankten liegt bei 565.

hsk logo 2020kDie Zahl der Erkrankten im Hochsauerlandkreis ist noch einmal deutlich gesunken: Nach gestern 172 wurden heute (25. April 2020, Stand 09:00 Uhr) 149 aktuell Erkrankte gemeldet - bei 5 Neuerkrankungen. Weiterhin vermeldet der HSK 402 Genesene sowie 14 Tote in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Von den Erkrankten werden 13 stationär behandelt (zwei Personen intensiv). Die Zahl aller bestätigten Erkrankten beträgt 565.

Eine Übersicht, wo die Maskenpflicht gilt. Grafik: Land NRWAb 1. Mai gilt eine Änderung in der Coronaschutzverordnung des Landes NRW. Bezüglich der Religionsausübung gilt dann folgendes: "Versammlungen zur Religionsausübung finden unter den von den Kirchen und Religionsgemeinschaften aufgestellten Beschränkungen zur Einhaltung der Abstands-und Hygieneregeln statt." Wie dies die Kirchen umsetzen werden, bleibt abzuwarten. Ab Montag, 27. April 2020, gilt in Nordrhein-Westfalen die Verpflichtung für Bürgerinnen und Bürger, Mund und Nase bei der Fahrt im ÖPNV, dem Einkauf im Einzelhandel und in Arztpraxen zu bedecken.

hsk logo 2020kDer Hochsauerlandkreis muss einen weiteren Sterbefall vermelden. Eine 83-jährige Frau aus Winterberg ist in einem Krankenhaus außerhalb des Hochsauerlandkreises gestorben. Sie hatte erhebliche Vorerkrankungen. Die statistischen Zahlen lauten für Freitag, 24. April 2020 (Stand 9 Uhr), wie folgt: Aktuell gibt es 374 Genesene und 172 Erkrankte sowie 14 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Von den Erkrankten werden elf stationär behandelt (zwei intensiv). Die Zahl aller bestätigten Erkrankten beträgt damit 560. Damit gab es 5 Neuerkranken die Zahl der Genesenen ist aber deutlicher gestiegen. Die aktuellen Erkranktenzahlen aus den Städten und Gemeinden teilen sich wie folgt auf:

hsk logo 2020kDie Zahlen im Hochsauerlandkreis lauten für Donnerstag, 23. April 2020 (Stand 9 Uhr), wie folgt: Es gab 360 Genesene, 182 derzeit Erkrankte sowie 13 Tote in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Von den Erkrankten werden zehn stationär behandelt (eine Person intensiv). Die Zahl aller bestätigten Erkrankten beträgt 555. Das sind 5 mehr als gestern. Die Zahl der aktuell Erkrankten ist aber erneut leicht gesunken. Der Krisenstab des Hochsauerlandkreises bittet, die Termine bei der Kfz-Zulassung einzuhalten. Täglich werden bis zu 160 Termine montags bis donnerstags von 7:30 bis 16:45 Uhr und freitags von 7:30 bis 15 Uhr im Kreishaus Meschede angeboten. Im Durchschnitt werden jeden Tag 15 bis 20 Termine nicht wahrgenommen, die dann anderen Bürgerinnen und Bürgern nicht zur Verfügung stehen.