Bigge onLine

hsk logo 2020kIm Nachgang zur bereits am Vormittag veröffentlichen Presse-Information teilt das Gesundheitsamt mit, dass es weitere Erkrankte in den Familienverbünden gibt. Betroffen sind Familien in Medebach, Hallenberg und Bestwig/Meschede mit zwei, fünf und neun Erkrankten. Für die Erkrankten und Kontaktpersonen wurde eine Quarantäne angeordnet. Weitere Testergebnisse stehen noch aus. "Das Gesundheitsamt hat diese Szenarien erwartet. Sie sind nicht ungewöhnlich, da sich das öffentliche Leben ein wenig normalisiert und die Menschen auch wieder reisen", beschreibt Dr. Klaus Schmidt als Arzt des Gesundheitsamtes die Situation.

corona logoAm Donnerstag, 9. Juli 2020 (Stand 9 Uhr), meldet er Hochsauerlandkreis seit längerem wieder eine größere Zahl an Neuerkrankungen. Heute wurden vier Neuerkrankte und ein Geneser gemeldet. Insgesamt sind es damit zur Zeit 14 Erkrankte, 602 Genesene und 17 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Stationär werden fünf Personen behandelt, zwei davon intensiv. Die Zahl aller bestätigten Erkrankten beträgt nun 633. In drei Orten im Kreisgebiet sind in einzelnen Familien mehrere Fälle aufgetreten. Das Gesundheitsamt war vor Ort, kann aber nicht ausschließen, dass es in den nächsten Tagen dort zu weiteren Erkrankungen kommen wird. Für die Kontaktpersonen wurde bereits eine Quarantäne angeordnet und Testungen veranlasst. Sobald Ergebnisse vorliegen, wird dazu weiter informiert.

Foto: Dirk WieseAuf Vorschlag der SPD-Landtagsfraktion hat der Haushalts- und Finanzausschuss des Landtages beschlossen, das für den NRW-Rettungsschirm vorgelegte Programm zur Unterstützung von Heimat- und Brauchtumsvereinen in der Corona-Krise von 28 Millionen auf 50 Millionen Euro aufzustocken und für alle gemeinnützigen Vereine zu öffnen. Dazu schließt sich der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete, Dirk Wiese, dem finanzpolitischen Sprecher der SPD Landtagsfraktion, Stefan Zimkeit, an:

Corona-Fälle im HSKIm Hochsauerlandkreis gibt es heute Mittwoch, 8. Juli 2020 (9 Uhr), zwei Neuerkrankte und zwei Genesene. Damit gibt es weiterhin elf aktuell Erkrankte und nun 601 Genesene sowie 17 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Stationär werden vier Personen behandelt, zwei davon intensiv. Die Zahl aller bestätigten Erkrankten beträgt nun 629.

hsk logo 2020kEinen weiteren Neuerkrankten meldet der Hochsauerlandkreis mit Stand von Dienstag, 7. Juli 2020 (9 Uhr). Somit gibt es derzeit elf Erkrankte. Weiterhin zählt die Statistik 599 Genesene und 17 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Stationär wird nur noch eine Person behandelt. Die Zahl aller bestätigten Erkrankten beträgt jetzt 627. Die WTG-Behörde (ehemals Heimaufsicht) hat am Montag, 6. Juli, das verhängte Besuchsverbot und den Aufnahmestopp für das Bernhard-Salzmann-Haus in Meschede aufgehoben.