Zufriedene Bürger? Stadtverwaltung will's wissen

logo_stadt-150.gif"Wie zufrieden sind Sie mit Ihrer Stadtverwaltung?": Das wollen der Bürgermeister und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Olsberger Rathauses jetzt ganz genau wissen. Deshalb fragen sie bei den "Experten" nach - den Bürgern. In den vier Märzwochen - vom 2. bis 27. März 2009 - findet im Rathaus wieder eine Kundenbefragung statt. Das Ziel: Noch mehr Kundenorientierung und Bürgernähe.

Unfallflucht in Industriestraße

aktuell-polizei1.gifAn der Industriestraße ereignete sich Donnerstagnachmittag, 26. Februar 2009, eine Unfallflucht bei der ein grüner Kleinwagen beschädigt wurde. Der Wagen stand am Fahrbahnrand in Höhe des Wenderhammers der Industriestraße und wurde am hinteren linken Seitenteil und der Seitenscheibe stark beschädigt.

Brauerei in der Lokalzeit

aktuell-notiz.gifAm heutigen Freitag, 27. Februar 2009, kommt ein Filmteam des WDR für Dreharbeiten in die Josefs-Brauerei in Bigge. Der Sender strahlt das Ergebnis der Dreharbeiten am selbigen Abend gegen halb acht in der Lokalzeit Südwestfalen aus.

Einbrecher bei der Josefsgesellschaft

aktuell-polizei1.gifAuf dem Gelände der Josefsgesellschaft in Bigge wurde Mittwochmorgen, 23. Februar 2009, der Einbruch in das Berufskolleg festgestellt. Die Diebe stiegen durch ein Fenster in den Lehrmittelraum ein und entwendeten einen silberfarbenen Panasonic-Beamer des Typs PT-LB20NTE. In der Nacht zum Donnerstag, 24. Februar 2009, drangen Diebe in den Neubau des Josefsheims an der Stadionstraße.

Josefs-Brauerei trotzt Branchentrend

In der Josefs-Brauerei haben acht Menschen mit Behinderung Arbeitsplätze gefunden. Die Brauerei ist 2008 gegen den Trend gewachsen.Die Josefs-Brauerei in Bigge ist im Jahr 2008 gegen den allgemeinen Branchentrend gewachsen. Die Brauerei steigerte ihren Bierabsatz um rund vier Prozent. Dagegen ging laut Statistischem Bundesamt der Absatz der deutschen Brauereien im vergangenen Jahr um 1,1 Prozent zurück. "Unsere Kunden schätzen die hohe Qualität und Regionalität unserer Biere", sagt Vertriebsleiter Stefan Menge.

Neue Rufnummer für Krankentransport

aktuell-notiz.gifAb kommenden Freitag, 27. Februar 2009, ist die Krankentransport-Rufnummer 19222 nur noch mit der Mescheder Vorwahl (02 91) erreichbar. Die Nummer für den Krankentransport lautet dann (02 91) 1 92 22 für alle im HSK mit Ausnahme des Ortsnetzes Meschede. Seit 1999 hatte der HSK als besonderen Service die bundeseinheitliche Rufnummer 19222 für den Krankentransport angeboten.

Bilder von der Prunksitzung 2009

Eine tolle Show legte das Männerballet bei der Bigger Prunksitzung 2009 auf das Parkett.Leider etwas spät, aber besser als gar nicht... Wie versprochen gibt es nun Bilder von der Bigger Prunksitzung 2009. Ihr findet die Aufnahmen in unserer Bildergalerie. Unter dem Motto "Aber Bitte mit Sahne..." gab es in der Bigger Längshalle ein sehr unterhaltsames Programm. Wir wünschen euch viel Spaß beim Durchklicken. Ein Dank geht an Alois Hren, der auch einige Bilder beigesteuert hat.

Großer Empfang für Goldgewinnerin

Großer Bahnhof am Schellenstein für Goldmedaillengewinnerin Madeleine Teuber von Bigge.Verwandte, Freunde und Bekannte bereiteten Madeleine Teuber am Sonntag, 15. Februar 2009, einen großen Empfang am "Schellenstein". Kurz zuvor wurde die 19-jährige Sportsoldatin im japanischen Nagano zum Bigger Goldmädel im Rennrodeln. Am Freitag holte sie sich, nach dem ersten Durchgang noch mit 0,02 Sekunden Rückstand auf Platz zwei liegend, die Goldmedaille im Einzel der Junioren-WM.  

Rathaus und Bücherei: Öffnungszeiten zu Karneval

logo_stadt-150.gifDas Rathaus der Stadt Olsberg und der Bürgerservice sind am Donnerstag, 19. Februar 2009 (Weiberfastnacht), und am Montag, 23. Februar 2009 (Rosenmontag), jeweils von 8 Uhr bis 12 Uhr geöffnet. Die Stadtbücherei hat an Weiberfastnacht von 10 bis 12 Uhr geöffnet. Am Rosenmontag bleibt die Bücherei wie jeden Montag geschlossen.

Rittersleut' feiern Karneval im Josefsheim

Karneval im Josefsheim: Die Prunksitzung im Josef-Prior-Saal am 20. Februar 2009 beginnt um 19.31 Uhr."Rittersleute aufgewacht, im Josefsheim ist Fastenacht!" - unter diesem Motto feiert das Josefsheim Bigge in diesem Jahr seine traditionelle Prunksitzung. Am Freitag, 20. Februar 2009, gibt es ab 19:31 Uhr im Josef-Prior-Saal ein buntes närrisches Programm mit Büttenreden, Musik und Tanz. Jeder, der mitfeiern möchte, ist herzlich willkommen. Zahlreiche Vereine aus Bigge und Umgebung werden dabei sein.

Netzwerk für ältere Menschen

Das Alter ist heute ein aktiver Lebensabschnitt, den immer mehr ältere Menschen selbstbestimmt gestalten wollen. Das neue Netzwerk in Olsberg möchte ihnen dies ermöglichen.Der demografische Wandel schlägt zu: Schon im Jahr 2035 werden in keinem anderen Land die Menschen durchschnittlich so alt sein wie in Deutschland. Das hat das Statistische Bundesamt jüngst ausgerechnet. Auch für Menschen mit Behinderung ist der demografische Wandel ein Thema. Dank des medizinischen Fortschritts steigt ihre Lebenserwartung.

Navi aus Kleinbus geklaut

aktuell-polizei1.gifIn der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 13. Februar 2009, wurde an einem an der Hauptstraße abgestellten Kleinbus die Scheibe der Fahrertür eingeschlagen. Ein auf dem Armaturenbrett abgelegtes mobiles Navigationsgerät, samt Kfz-Ladekabel, wurde von den Tätern mitgenommen.

Bigge Mantau: Narren kamen auf ihre Kosten

Eingerahmt vom Moderatoren-Duo Sebastian Becker und Dominik Flügge entsprang der Bigger Prinz Gerhard dem Sahne-Becher.Kein Elferrat mehr, dafür ein Moderatoren-Duo und alles irgendwie viel lockerer – bereits im letzten Jahr startete der Bigger Karneval mit einem neuen Konzept durch. Die Prunksitzung am Samstag, 14. Februar 2009, sollte daran anknüpfen. Und das tat sie auch. "Aber Bitte mit Sahne" hieß das Motto und tatsächlich, das ein oder andere Sahnehäubchen wurde dem Abend aufgesetzt.

Skiclub: Beste Bedingungen rund um Ischgl

Den Skiclub Olsberg zog es im Jahr 2009 nach Ischgl.In der letzten Januarwoche 2009 stand eine Fahrt ins österreichische Paznauntal auf dem Programm des Skiclubs Olsberg. Um dem Trubel und der schon fast aufdringlichen Hektik des mondänen Skiorts Ischgl zu entgehen, wartete im fünf Kilometer entfernten Mathon ein Selbstversorgerhaus auf die acht Teilnehmer dieser Skifreizeit. Das 300 Jahre alte, stilvoll renovierte Bauernhaus ließ keine Wünsche offen.

Unfallflucht: Polizei sucht Zeugen

aktuell-polizei1.gifAm Mittwochabend, 11. Februar 2009, kam es zu einer Unfallflucht auf dem Parkplatz des "HIT-Marktes" an der Fruges-Straße. Dort wurde ein silberfarbener VW Golf mit Hamburger Kennzeichen angefahren und an der Front erheblich beschädigt. Vom Schadensverursacher blieb außer einer Fahrspur im Neuschnee am Unfallort kein Hinweis zurück.

Goldmedaillen gehen nach Bigge!

Die Bigger Rodlerin Madelein Teuber. Goldmedaille bei der Junioren-WM 2009.Zwei Mal Gold für Bigge! Am Freitag, 13. Februar 2009, rodelte die Biggerin Madeleine Teuber bei der Junioren-WM im japanischen Nagano auf den ersten Platz und holte sich die Goldmedaille. Nach dem ersten Durchgang noch auf Platz zwei liegend konnte sie in Durchgang zwei noch zulegen und verwies Corinna Schwab mit 0,02 Sekunden und Lisa Liebert mit 0,33 Sekunden Rückstand auf die Plätze.

Sattelzug kippte um

aktuell-polizei1.gifAuf der B 480 zwischen Olsberg und Altenbüren kippte Mittwochmittag, 11. Februar 2009, ein Lkw um. Der mit 15 Tonnen Holz beladene Sattelzug fuhr in Richtung Altenbüren. Im Bereich des Langer Berg geriet der Sattelzug nach rechts auf den unbefestigten Seitenstreifen, sackte auf dem weichen Boden ein und kippte auf die rechte Fahrzeugseite. Der 47-jährige Fahrer aus Büren hatte Glück im Unglück.

Betrunkener fährt auf Felge bis Bigge

aktuell-polizei1.gifAm frühen Sonntagmorgen, 8. Februar 2009, meldete ein Taxifahrer der Polizei einen vor ihm von Nuttlar nach Bigge in deutlichen Schlangenlinien fahrenden Pkw. Dieser Pkw konnte im Kreisverkehr Bigge angehalten werden. Der stark betrunkene 31-jährige Fahrer aus Winterberg widersetzte sich dem Polizeieinsatz, leistete Widerstand und musste gefesselt zur Polizeiwache Brilon gefahren werden. 

Werden Kommunen zu Energieversorgern?

logo_stadt-150.gifFür den Bürger ist es quasi unsichtbar und doch von allergrößter Bedeutung: Das Stromnetz. Wer Energie durch dieses Netz leiten will, muss dafür zahlen. Bisher verdiente im Sauerland der Stromriese RWE. In Meschede, Olsberg und Bestwig könnte das bald anders werden. In den Kommunen gibt es Überlegungen, selbst ins Energiegeschäft einzusteigen. Das erklären die drei Bürgermeister Uli Hess (Meschede), Elmar Reuter (Olsberg) und Ralf Péus (Bestwig).

Heinrich-Sommer-Berufskolleg: Orientierungsjahr

Das Heinrich-Sommer-Berufskolleg bietet Jugendlichen mit Behinderung individuelle Förderung auf dem Weg zum Beruf.Das Heinrich-Sommer-Berufskolleg des Josefsheims Bigge nimmt ab sofort Anmeldungen zum so genannten Berufsorientierungsjahr entgegen. Dabei handelt es sich um eine einjährige Maßnahme, in der Jugendliche mit Körperbehinderungen, motorischen Einschränkungen oder Lernschwierigkeiten berufliche Perspektiven entwickeln können.

Karnevalssitzung für Kinder und Jugendliche

Karnevalssitzung für Kinder und Jugendliche in Bigge am 22. Februar 2009Bigge Man Tau! Die Kolpingsfamilie und die KFD Bigge laden alle karnevalbegeisterten Kinder und Jugendliche zur diesjährigen Karnevalssitzung ein. Los geht es am Sonntag, 22. Februar 2009, um 10:30 Uhr mit einer gemeinsamen Messe in der Kapelle des Josefsheims. Anschließend beginnt der große Kinderkarneval im Josef-Prior-Saal mit einem tollen Programm:

Kindergarten wird Familienzentrum

Mehr Angebote für Kinder und ihre Eltern in Bigge und Umgebung: Der Kindergarten St. Martin Bigge wird ein Familienzentrum.Der Kindergarten St. Martin Bigge ist auf dem Weg ein Familienzentrum zu werden. Die offizielle Zertifizierung wird für den Herbst erwartet. Doch schon jetzt hat die Einrichtung ihre Arbeit aufgenommen und neue Angebote geschaffen. Das Familienzentrum ist zuständig für Bigge, Helmeringhausen und Gevelinghausen. "Alle Eltern, die Rat und Hilfe suchen, können sich an uns wenden", sagt die Leiterin Martina Imöhl.

Stadtverwaltung am 06.02. geschlossen

logo_stadt-150.gifDie Stadtverwaltung Olsberg möchte daran erinnern, dass der Bürgerservice am kommenden Freitag, 6. Februar 2009, wegen einer EDV-Umstellung geschlossen ist. Auch die Ausstellung von dringenden vorläufigen Ausweisdokumenten ist an diesem Tag nicht möglich.

Kolping sammelt Altpapier und Bücher

aktuell-notiz.gifAm Samstag, 7. Februar 2009, sammelt die Kolpingsfamilie Bigge in der Zeit von 8 - 12 Uhr wieder Altpapier. Zusätzlich werden gut erhaltene Bücher gesammelt. Die Bücher sollen beim zweiten Bücherbasar zum Verkauf angeboten werden. Die Erlöse sind für die weitere Renovierung des Bigger Kolpinghauses bestimmt. Die Bücher können hierzu am Container (gegenüber der Schützenhalle) abgegeben werden.

Sachbeschädigungen und Einbruchsversuch

aktuell-polizei1.gifEin unbekannter Steinwerfer sorgte am AquaOlsberg für einen erheblichen Sachschaden. Eine Scheibe wurde zwischen dem letzten Donnerstag, 29. Januar 2009, und Samstagabend derart beschädigt, dass sie ersetzt werden muss. Die Reparaturkosten liegen bei etwa 3.000 Euro. Es wurde Strafanzeige erstattet.

"wildwildwest" im Josefsheim

„Im Stil eines kleinen Road Movies“ – so beschreibt Klemens Kordt die Fotografien seiner Ausstellung „wildwildwest“ im Café Sonnenblick."wildwildwest" heißt die neue Ausstellung im Café Sonnenblick des Josefsheims Bigge, die am Donnerstag, 5. Februar 2009, eröffnet wird. Der Fotodesigner Klemens Kordt zeigt darin Fotografien aus dem Westen der USA. Sie stellen ein fotografisches Reisetagebuch im Stil eines kleinen Road Movies dar. Klassische Landschaftsbilder in schwarz-weiß stehen dabei farbigen Panoramacollagen gegenüber.

Quellmalz Physiotherapie in Bigge

Folgt uns!

FacebookTwitterRSS Feed

OlsbergWiki - Lebendiges Heimatgedächtnis

Dein Bigge-T-Shirt

Unser Bigge T-Shirt mit der schlichten aber umso schöneren Bigge Silhouette wird immer beliebter.
Ihr könnt das Shirt in verschiedenen Varianten
HIER ERWERBEN.
biggeshirt

Aktuelles-Archiv