Berichte aus der gewählten Kategorie

Erörterungstermin Windenergieanlagen in Olsberg-Assinghausen (Heidkopf)

Windkraft-Planungen im Stadtgebiet Olsberg: Komplexes Thema für Kommunalpolitik

Wie positioniert sich die Stadt Olsberg zu den – zahlreich gewordenen – Windpark-Planungen, die private Investoren im Stadtgebiet umsetzen wollen? In einer Sitzung des Stadtrates wurde deutlich, dass die Fraktionen der Windkraft-Nutzung grundsätzlich positiv gegenüberstehen – und ebenso, dass die kommunalpolitischen Steuerungsmöglichkeiten recht eingeschränkt sind.

mehr lesen
Stadthaushalt 2024: Mittel für die Grundschule Bigge statt fürs Aqua

Stadthaushalt 2024: Mittel für die Grundschule Bigge statt fürs Aqua

Der finanzielle Handlungsrahmen der Stadt Olsberg für das laufende Jahr steht: Der Stadtrat hat jetzt mit der Mehrheit von CDU, FDP und Linken-Ratsmitglied Günter Villnow den städtischen Haushalt 2024 beschlossen. SPD und Bündnis 90/Die Grünen verweigerten dem Zahlenwerk ihre Zustimmung. Der Haushalt sieht auch eine Umschichtung von Mitteln vom AquaOlsberg für die Grundschule Bigge vor.

mehr lesen
Bürgermeister sprechen sich für Bezahlkarte aus

Straßenbeleuchtung: Spar-Effekte durch höhere Maste und „smartere“ Leuchtstellen

Noch moderner und effizienter, aber auch noch bedarfsorientierter könnte in Zukunft die Straßenbeleuchtung in der Stadt Olsberg werden. Die Hochsauerlandwasser GmbH (HSW) als Kommunalunternehmen, das auch für Betrieb und Unterhaltung der Straßenbeleuchtung zuständig ist, will künftig noch stärker auf bewegungsabhängiges Licht und eine „smarte“ Steuerung der Beleuchtung setzen.

mehr lesen
Defizit von 3,7 Millionen Euro: Haushaltsentwurf 2024 der Stadt Olsberg

Defizit von 3,7 Millionen Euro: Haushaltsentwurf 2024 der Stadt Olsberg

Die gute Nachricht kam in der Haushaltsrede von Bürgermeister Wolfgang Fischer vorweg: Auch im Jahr 2024 werde es für Bürgerschaft und Gewerbebetriebe in der Stadt Olsberg stabile Steuern geben. Und ebenso seien die Investitionen in Höhe von 8 Mio. Euro ein Baustein für die Zukunftsfähigkeit der Stadt Olsberg. Der Blick in die kommenden Jahre lasse allerdings mehr als nur dunkle Wolken über den Stadtfinanzen erkennen.

mehr lesen
Erörterungstermin Windenergieanlagen in Olsberg-Assinghausen (Heidkopf)

14 Windkraftanlagen in Antfeld: Öffentliche Beteiligung

Die Waldgenossenschaft-Forstinteressenten Antfeld hat die Erteilung einer Genehmigung nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) zur Errichtung und zum Betrieb von vier Windenergieanlagen im Stadtgebiet Olsberg in der Gemarkung Antfeld beantragt. Die Firma juwi GmbH hat einen entsprechenden Antrag für zehn Windenergieanlagen in der Gemarkung Antfeld eingereicht.

mehr lesen
Neuer Kindergarten in der Talstraße: Feuchteschäden werden beseitigt

Neuer Kindergarten in der Talstraße: Feuchteschäden werden beseitigt

Im ehemaligen Fitnessstudio in der Talstraße soll eine neue KiTa entstehen (wir berichteten). Träger wird die DRK Brilon KiTa gGmbH sein. Mit Blick auf den Gebäudezustand gab es zum Jahresende widersprüchliche Aussagen. Nachdem zunächst auch vom Landrat mitgeteilt wurde, dass in einem Ortstermin kein Schimmelbefall festgestellt wurde, korrigierte dieser Später seine Aussagen. Vor Inbetriebnahme des Gebäudes würde allerdings sichergestellt, dass eine Belastung mit Schimmelsporen ausgeschlossen ist:

mehr lesen
Erörterungstermin Windenergieanlagen in Olsberg-Assinghausen (Heidkopf)

Bürgerbeteiligung: Stadt Olsberg möchte Energiegenossenschaft gründen

Die Stadt Olsberg will eine Energiegenossenschaft als Bürgerbeteiligungsmodell gründen. Das hat der Stadtrat in seiner Sitzung Anfang November 2023 mit breiter Mehrheit bei zwei Gegenstimmen beschlossen. Der ursprüngliche Antrag kam aus der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen. In einem ersten Schritt soll die Verwaltung nun Vorschläge für eine solche Genossenschaft erarbeiten und dabei auch Förderprogramme mit berücksichtigen.

mehr lesen
Dies und Das aus der Ratssitzung vom 9.11.23: Von der Schwierigkeit zu heiraten bis zum Wasserschutzgebiet

Dies und Das aus der Ratssitzung vom 9.11.23: Von der Schwierigkeit zu heiraten bis zum Wasserschutzgebiet

In den Ratssitzungen werden auch immer mal wieder kleinere Themen angesprochen oder Fragen gestellt, die nicht auf der Tagesordnung standen. So konnte man aus einer Anfrage zur Geschwindigkeitsmessung im Bereich der Querung der Stadionstraße erfahren, dass der V85-Wert dort bei 47 km/h und damit im Rahmen liegt. Es gab aber noch vieles mehr zum Wasserschutzgebiet, der Unterbringung von Flüchtlingen oder dazu, warum Heiraten aktuell ein Problem sein könnte:

mehr lesen

SPONSOR - DANKE!

20 Jahre Physiotherapie Quellmalz

Schöne schnelle Website gefällig?

Browsr macht Schöne schnelle Websites!

OLSBERGWiki

Olsbergwiki