Bigge onLine

corona logoAm Mittwoch, 7. April 2021 (Stand 9 Uhr) meldet das Gesundheitsamt des Hochsauerlandkreises zehn Neuinfizierte und 44 Genesene. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 99,3 (Stand 07. April, 0 Uhr). Der Landesschnitt liegt bei 110,5. Insgesamt gibt es aktuell 560 Infizierte. Stationär werden 40 Personen behandelt, zehn intensivmedizinisch und davon werden vier Personen beatmet. Die Zahl der Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion ist um 3 auf 171 angestiegen. Die Infizierten verteilen sich insgesamt wie folgt auf die Städte und Gemeinden:


Arnsberg (186), Bestwig (63), Brilon (32), Eslohe (23), Hallenberg (1), Marsberg (36), Medebach (1), Meschede (73), Olsberg (19), Schmallenberg (43), Sundern (70) und Winterberg (13).

Kreisweit sind eine Einrichtung der Eingliederungshilfe, 32 Schulen bzw. Klassen und zwölf Kindergärten betroffen. Seit Beginn der Pandemie gibt es 6.574 Genesene. Das macht insgesamt 7.305 bestätigte Fälle im HSK.

Für eine Aufhebung der Notbremse-Regelung sind mindestens sieben Tage mit einer 7-Tages-Inzidenz unter 100 und eine stabile Tendenz erforderlich. Da der zurückliegende Drei-Tages-Zeitraum auch die Ostertage mit zum Teil eingeschränkten Test- und Meldeprozessen beträfe, hatte das Gesundheitsministerium die Coronaschutzverordnung diesbezüglich modifiziert. Zuvor hätten drei Tage ausgereicht.